INTERNET WORLD Business Logo Abo
Martin Gassner (li.) und Blundstone Osterberger komplettieren das Führungsteam

Verstärkung für die Geschäftsführung von SinnerSchrader Osterberger und Gassner im Führungsteam

SinnerSchrader hat mit Blundstone Osterberger und Martin Gassner zwei neue Geschäftsführer vorgestellt, die künftig das Führungsteam der Digitalagentur verstärken.

Osterberger folgt als Geschäftsführer Beratung auf Laurent Burdin, der im vergangenen Jahr die Leitung von SinnerSchrader Mobile in Berlin übernommen hatte. In seiner neuen Position soll der 29-jährige Osterberger die Themen strategische Innovationen, Digital Retail, Service Design und Design Thinking als Methode zur Entwicklung neuer Markt- und Business-Strategien vorantreiben.

Vor seinem Wechsel zu SinnerSchrader war Osterberger bei dem Design- und Beratungsunternehmen Method tätig, für das er einen Standort in London aufbaute und leitete. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren HUGE Inc., Wunderman/Y&R Brands und Digitas.

Gassner wird als Kreativgeschäftsführer Chris Wallon ersetzen, der SinnerSchrader auf eigenen Wunsch verlassen wird. Zusammen mit Osterberger führt Gassner künftig an der Seite von Technikgeschäftsführer Holger Blank das operative Geschäft.

Der 47-jährige Gassner arbeitete zuletzt als selbstständiger Executive Creative Director für verschiedene Unternehmen an digitalen Strategie-, Plattform- und Mobile-Projekten. Davor war er mehrere Jahre bei Interone unter anderem als Chief Creative Officer von Interone Worldwide tätig sowie unter anderem bei Kabel New Media als Executive Creative Director.

Weitere Mitglieder der Geschäftsführung von SinnerSchrader sind der CEO Matthias Schrader und CFO Thomas Dyckhoff.

Das könnte Sie auch interessieren