INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neuer Geschäftsführer für Ligatus

Neuer Geschäftsführer für Ligatus Lars Hasselbach ersetzt Tim Kröner

Lars Hasselbach wechselt zum 17. Januar in die Ligatus-Geschäftsführung

Lars Hasselbach wechselt zum 17. Januar in die Ligatus-Geschäftsführung

Der Kölner Spezialist für Performance Marketing Ligatus erhält einen neuen Geschäftsführer. Gemeinsam mit Arne Wolter und Klaus Ludemann wird Lars Hasselbach ab 17. Januar 2011 das Unternehmen leiten.

Der 35-jährige Diplomkaufmann übernimmt die deutschen Geschäftsbereiche Sales, Online Cooperations und Campaign Services und tritt damit an die Stelle von Tim Kröner, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 28. Februar 2011 verlassen wird. Kröner war vier Jahre lang für Ligatus tätig und will sich in Zukunft neuen unternehmerischen Herausforderungen stellen.

Hasselbach kommt von E-Plus, wo er seit 2009 sämtliche Onlinesales- und Marketing-Aktivitäten der Marken E-Plus, BASE und Ay Yildiz verantwortete. Im Jahr 2000 startete er als Mitgründer und Geschäftsführer des Karriereportals BIG RED Online seine Karriere. Weitere Stationen waren Lycos Europe, T-Online International sowie der Telekom-Vermarkter InteractiveMedia.

Arne Wolter, Bereichsleiter digitale und internationale Vermarktung bei G+J erklärt: "Wir bedauern das Ausscheiden von Tim Kröner sehr. Er hat in den vergangenen Jahren entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung von Ligatus beigetragen. Für seine berufliche und private Zukunft wünschen wir ihm alles Gute." Klaus Ludemann ergänzt: "Ich freue mich, Lars Hasselbach mit seiner vielseitigen digitalen Vermarktungserfahrung in der Ligatus Geschäftsführung begrüßen zu können. Gemeinsam werden wir die weitere Entwicklung der Performancemarketing-Aktivitäten von Ligatus vorantreiben."

Das könnte Sie auch interessieren