INTERNET WORLD Business Logo Abo
allyve launcht Social Media-Software

allyve launcht Social-Media-Software Individuelle Integration von Facebook und Twitter

allyve stellt seine neue Social Media-Software vor. Diese ermöglicht das Verknüpfen der Kundenwebsite mit den relevanten sozialen Netzwerken und liefert im Gegenzug nützliche Userdaten an die Kunden zurück.

Die allyve Social-Media-Software ist ein Software-as-a-Service-Angebot. Zum Einen ermöglicht die Software die Integration zu Social Media: So enthält sie die Bausteine API und Software-Entwicklung, darüber hinaus werden aber auch noch Plug-ins für Kommentarfunktionen und Social Login angeboten, die das Anmelden und Interagieren erleichtern sollen.

Von allyve werden bisher neun soziale Netzwerke unterstützt, unter anderem Twitter, Google+ oder LinkedIn, auch eine enge Verbindung mit Accounts von GMX und T-Online soll möglich sein. Website-Betreiber erhalten über die Plug-ins Zugriff auf das Profil, den Social Graph, Freunde und Interessen des Nutzers.

"Kein Unternehmen kommt zukünftig ohne die Integration von Social-Media-Funktionen auf der Website aus. Bislang war dies allerdings mit hohem Programmier- und Wartungsaufwand verbunden", sagt Thomas Völcker, Geschäftsführer von allyve. "Diese Hürde beseitigt allyve jetzt für Unternehmen. Zudem haben wir unsere Software im Einklang mit den deutschen und EU-Datenschutzgesetzen entwickelt."

Die Software wird heute vorgestellt, soll aber bis zum Sommer noch weiter entwickelt werden. So stehen Erweiterungen zum Thema Sharing-, Feedback- und Bewertungsfunktionen sowie Spielmechaniken, Belohnungssystem und Analyse- und Social-Media-Marketing-Services auf dem Plan.

Das könnte Sie auch interessieren