INTERNET WORLD Business Logo Abo

Social Media Trendmonitor: Fans und Follower am wichtigsten Experten raten zu umfassenderem-Social Media Monitoring

Journalisten und Pressevertreter beziffern den Erfolg ihrer Social-Media-Bemühungen vor allem in Fans und Followern. Doch diese Sichtweise greift zu kurz, warnen Experten. Der Business-Guide "Social Media" hilft bei der Wahl der richtigen Spezialisten.

3.000 Redakteure, Pressesprecher und Agenturmitarbeiter fragte der Social Media Trendmonitor 2012 von news aktuell und Faktenkontor nach den für sie wichtigsten Kennzahlen für den Erfolg von Social Media. Das Antwort lautete: Quantität schlägt Qualität. Mehr als die Hälfte der Befragten misst Social-Media-Erfolg vor allem in Fans und Followern. Auch die Anzahl der Erwähnungen auf Twitter und Facebook ist vor allem Journalisten einen Blick wert. Die Tonalität der einzelnen Beiträge ist den Befragten dagegen deutlich weniger wichtig, auch die Bedeutung wichtiger Influencer wird eher unterschätzt.

Fans und Follower greifen zu kurz

Ein Fehler, warnen Experten im Business-Guide "" von INTERNET WORLD Business. "Erfolg mit Social Media kann ganz unterschiedlich definiert werden", meint beispielsweise Florian Bieker, Leiter Social Media Monitoring der Online-Marketing- und PR-Agentur Inpromo. Als Beispiele für mögliche Ziele nennt er die Steigerung der Markenbekanntheit, die stärkere Verlagerung des Kundenservices ins Web oder die Imageverbesserung einer Marke.

Dass sich diese Art von umfassendem Social Media Monitoring noch nicht durchgesetzt hat, liegt vor allem am mangelndem Know-How, meint Michael Kausch von der Kommunikationsagentur Vibrio: "Social-CRM-Projekte scheitern heute nicht so sehr an mangelhafter Software-Funktionalität wie an ihrer Umsetzung und fehlenden Qualifikationen in den Unternehmen selbst. Wer von den Prozessen der Social-Media-Kommunikation keine Ahnung hat, der scheitert auch mit optimaler Prozesssteuerungs-Software."

Welche Tools für das Social Media Monitoring und Social Customer Relations Management zur Verfügung stehen und welche Dienstleister bei der Auswertung und Interpretation des Datenwust Hilfestellung leisten können, sagt Ihnen der Business-Guide "Social Media" von INTERNET WORLD Business, den Sie kostenlos downloaden können.

Das könnte Sie auch interessieren