INTERNET WORLD Logo Abo
denkwerk setzt auf Crowdsourcing

denkwerk setzt auf Crowdsourcing Blog mit Anwendungsbeispielen

Die Kölner Agentur denkwerk will das Thema Crowdsourcing vorantreiben und hat deshalb eine strategische Partnerschaft mit crowdsourcingblog.de vereinbart.

denkwerk will sich regelmäßig am crowdsourcingblog beteiligen und in einem eigenen Blog berichten. Dort soll beispielsweise erläutert werden, welche Relevanz Arbeitsteilung im Zeitalter des Web 2.0 hat. "Der Einsatz von Crowdsourcing verspricht großes Potenzial. Die Arbeitsflexibilität, der Ideenreichtum und die Vernetzung mit internationalen Themenexperten bieten attraktive Perspektiven - für Unternehmen und Individuen", erläutert Jochen Schlaier, Geschäftsführer von denkwerk. Zudem soll anhand eines konkreten Kundenbeispiels ein Crowdsourcingprojekt von der Idee bis zur technischen Umsetzung durchgeführt und im Blog dokumentiert werden. Dieses Pilotprojekt, das für Ende dieses respektive Anfang nächstes Jahres geplant ist, soll der Branche das Thema Crowdsourcing noch besser veranschaulichen.

"Das Thema Crowdsourcing wird schon bald einen enormen Aufschwung erfahren und gerade die Agenturbranche wird signifikante Umbrüche erleben. Das bedeutet nicht, dass bei Unternehmen und öffentlichen Institutionen nicht immer noch eine Hemmschwelle besteht. Aber dem werden wir mit der Kooperation gezielt entgegenwirken", sagt Ibrahim Evsan, CEO von United Prototype und im Advisory Board von crowdsourcingblog.de

Das könnte Sie auch interessieren