INTERNET WORLD Logo Abo
Markeninszenierungen im Internet

Markeninszenierungen im Internet Unterhaltung über mehrere Plattformen hinweg

Wie sieht erfolgreiche Internetwerbung aus? internetworld.de sprach mit Dorothee Ritz von Microsoft und Florian Haller von Serviceplan über gelungene Inszenierungen, die Bedeutung guter Ideen und die neuen Kampagnen für Syfy und den Disneyfilm "Tron".

Welche Werbeformate sind besonders attraktiv? "Ich freu mich immer, wenn eine Markeninszenierung über den normalen Banner hinausgeht und zu einem unterhaltsamen und innovativen Auftritt wird - und das natürlich am liebsten über mehrere Plattformen hinweg", erklärt Ritz, die bei Microsoft Deutschland den Bereich Consumer und Online verantwortet. Für Haller sind derzeit großflächige Formate und Bewegtbild besonders spannend.

Die Erfolgskriterien für Werbung im Netz unterscheiden sich jedoch nicht von denen in der klassischen Kommunikation, betont der Serviceplan-Geschäftsführer. "Ich brauche eine gute Idee, die muss relevant und einzigartig sein, ich darf mich nicht irritieren lassen davon, dass jetzt neue technologische Möglichkeiten da sind. In einer Onlinewelt, in der mich die Leute mit einem Klick wegzappen können, ist es besonders wichtig, dass ich die Menschen über die Inhalte begeistere."

Ritz lobte auch die neuen Werbemöglichkeiten auf der Xbox Kinect: "Das ist großflächig, das ist HD - und da ist das Erlebnis so unmittelbar, dass die Marken nicht nur inszeniert, sondern erlebbar werden." Ein gute Beispiel dafür sei die Kampagne für Disneys Kinofilm "Tron". Haller nannte die crossmedialen Marketingmaßnahmen für den Fernsehsender Syfy als besonders innovativ: "Die Kampagne ist über QR-Codes abrufbar - und plötzlich kommt aus dem Gully über das Phone ein Monster raus. Das finde ich spannend, weil ich mit den technologischen Möglichkeiten der Interaktion ganz neue Welten inszeniere."

Hier das Interview in voller Länge:

Das könnte Sie auch interessieren