INTERNET WORLD Logo Abo
Gmail bekommt "intelligente" Anzeigen

Neues Anzeigensystem bei Gmail Nutzerinteressen steuern die Werbung

Google will die Anzeigen in Gmail relevanter machen. In Kürze soll ein neues Feature freigegeben werden, bei dem die innerhalb des Mailprogramms gezeigte Werbung noch stärker an die Interessen der Nutzer angepasst wird.

Der Internetkonzern informierte jetzt seine Gmail-Nutzer über das neue Anzeigensystem. Entsprechend der Themen, die User in ihren E-Mails ansprechen, wird die Werbung ausgeliefert, die in Gmail erscheint, berichtet Techcrunch. Das neue System basiere auf der Technologie, die Google auch einsetze, um die Mails in der Inbox nach Wichtigkeit zu sortieren. Neben bestimmten Schlüsselbegriffen werde auch berücksichtigt, ob eine Mail geöffnet wurde oder nicht und wer der Absender sei. Wer sich mit Freunden häufig übers Kochen austauscht, könnte also bald vermehrt Anzeigen zu diesem Thema sehen.

Insgesamt will Google künftig weniger, dafür aber besser passendere Anzeigen ausliefern. Googles bisheriges Anzeigensystem beruht auf der AdSense-Technologie, die auf Webseiten Schlüsselbegriffe identifiziert und dazu passende Anzeigen ausliefert. Durch konnte die Anzahl der gezeigten Ads bereits um ein Drittel reduziert werden.

Die personalisierten Anzeigen sollen in den kommenden vier Wochen eingeführt werden. Nutzer, die keine themenbasierte Werbung angezeigt bekommen möchten, können diese in den Gmail-Einstellungen ausschließen.

Das könnte Sie auch interessieren