INTERNET WORLD Logo Abo

Mehr Erfolg durch Branded Entertainment Inhalt statt Werbung

Storytelling kommt gut an

Storytelling kommt gut an

Marken wie Vaude machen es vor: Sie setzen gezielt auf Branded Entertainment, um ihre Kunden an sich zu binden. Mit ansprechenden Videos wollen sie die Natur, das Outdoor-Erlebnis und den eigentlichen Inhalt in den Fokus rücken - nicht die Werbebotschaft. Das Konzept ist definitiv erfolgsversprechend - meinen zumindest die Leser von internetworld.de.

Unternehmen wie Vaude versuchen, ihre Kunden durch Social-Video-Kampagnen, die vor allem auf den Branded Entertainment Faktor setzen, an sich zu binden. Dabei nimmt die eigentliche Werbebotschaft eine untergeordnete Rolle ein und der Inhalt des Videos rückt verstärkt in den Vordergrund. Wir wollten von den Lesern von internetworld.de wissen: Kann das funktionieren?

Ja, das kann definitiv funktionieren, sagen 66 Prozent der User (44 Stimmen). Sie meinen, wenn der Kunde sich gut unterhalten fühlt, bindet ihn das stärker an die Marke. Noch unsicher sind sich 24 Prozent (15 Stimmen). Sie halten das Konzept für interessant, sind aber noch skeptisch, ob das wirklich funktionieren kann. Nur zehn Prozent (sechs Stimmen) sind pessimistisch und glauben, dass es bereits genug Unterhaltungsangebote gibt und bezweifeln, dass sich der Kunde selbstständig Werbespots zur Unterhaltung ansieht.

Wenn auch Sie noch abstimmen möchten - hier geht es zur .

Das könnte Sie auch interessieren