INTERNET WORLD Business Logo Abo

Styline-Beratung per Video Fashionhype launcht neues Werbeformat

Das Mode-Portal Fashionhype will mit einem neuen Video-Format zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Videos zu verschiedenen Styling- und Modethemen sollen die mangelnden Beratungsmöglichkeiten eines Online-Shops kompensieren und dem Hamburger Start-up neue Einnahmequellen ermöglichen. Werbekunden können diese Beiträge sponsern und dort ihre Produkte präsentieren.

Welches Outfit passt zu welchem Anlass? Was ist ein absolutes "No Go" für das erste Date? Mit Fragen wie diesen beschäftigten sich die Videos, die Fashionhype in Zusammenarbeit mit der TV- und Filmproduktion nachtblauTV produziert. In den fünf- bis zehnminütigen Beiträgen interviewt Moderatorin Insa Müller verschiedene Boutique-Besitzerinnen zu je einem Thema.

Werbekunden können eine dieser Styling-Shows sponsern und das Thema mitgestalten. Die einzelnen Kleidungsstücke werden bei Fashionhype unterhalb des Clips eingeblendet. Die Kundinnen können sich direkt zu den vorgestellten Produkten durchklicken und sie beim jeweiligen Online-Shop bestellen. Pilotkunden sind MyTheresa und Jades24.

Darüber hinaus will das Start-up mit diesem neuen Format eine der wesentlichen Schwachstelle beim Onlineshopping begegnen: die fehlende persönliche Beratung und Inspiration vor Ort. "Gerade beim Thema Mode sind viele Kunden unsicher, was trägt man wie, zu welchem Anlass oder welches Styling passt zu welchem Look oder einfach welche Größe ist bei diesem Label die richtige für mich", sagt Fashionhype -Geschäftsführer Harald Muntendor. In den Videos würden die Kundinnen diese Informationen erhalten.

Auch die Styling-Plattform Kisura hat ihr Angebot erst kürzlich erweitert. Neben Beratungen per Telefon oder E-Mail bietet Kisura Kundinnen nun auch persönliche Stilberatungen per Video-Chat an.

Das könnte Sie auch interessieren