INTERNET WORLD Logo Abo
Thomas Joosten Zanox

Thomas Joosten wird neuer Zanox-CEO M4N-Gründer übernimmt Zanox-Spitze

2011 wurde sein Unternehmen M4N vom deutschen Wettbewerber Zanox übernommen, jetzt wird der Holländer Thomas Joosten Chef des Berliner Performance-Netzwerks. Er übernimmt den Posten von Philipp Justus - einen Monat früher als erwartet.

Zum 1. Februar hat die Zanox AG Thomas Joosten als Vorsitzenden des Vorstandes (CEO) berufen. Der 43-Jährige ist Gründer und CEO des holländischen Affiliate Marketing Netzwerks M4N, das Zanox 2011 übernommen und mit der eigenen niederländischen Niederlassung verschmolzen hat. Seit der Übernahme führte Joosten die Geschäfte in Amsterdam. Nach Unternehmensangaben ist Zanox derzeit das führende Performance-Marketing-Netzwerk in Belgien und den Niederlanden. Vor der Gründung von M4N arbeitete Thomas Joosten als Berater für Informations- und Kommunikationstechnologie-Strategie unter anderem für ABN Amro, Intel, AT&T und Nielsen. In seinem neuen Job will Joosten die Ausweitung der Zanox-Dienstleistungen auf neue Kanäle und Endgeräte vorantreiben.

Joosten übernimmt seinen Posten von Philipp Justus, dessen Vertrag am 28. Februar ausläuft. Als Justus' Abgang im November 2012 gemeldet wurde, hatte es geheißen, die Parteien hätten im gegenseitigen Einvernehmen beschlossen, den Vertrag nicht zu verlängern. Das Performance-Netzwerk, nach eigener Einschätzung in seinem Marktsegment Marktführer in Europa, gehört Axel Springer und der Schweizer Publigroupe. 

Das könnte Sie auch interessieren