Google Ads
Damit zählt Google Ads zum Search Engine Advertising (SEA) und ist eine Unterdisziplin des Suchmaschinenmarketings (SEM). Wie viel eine Anzeige kostet, hängt davon ab, wie viele Konkurrenten auf einen bestimmten Begriff bieten und wie gut deren Qualität ist. Bezahlt wird pro Klick. Früher handelte es sich dabei um reine Textanzeigen, inzwischen ist es auch möglich, Bilder und weitere Optionen wie eine Anruffunktion zu integrieren.
weitere Themen
Case Study
vor 2 Tagen

Contipark: Deutlich mehr Kunden durch Local Ads


Was beim Publisher ankommt
30.06.2020

Werbenetzwerk: Google gibt Einblicke in sein Gebührenmodell


Verfahren noch 2020?
18.05.2020

US-Behörden bereiten Kartellklage gegen Google vor


In den Shopping-Anzeigen
12.05.2020

Neue Ads bei Google: Kontaktlose Lieferoptionen hervorheben


Corona-Krise
18.03.2020

Händler in China erhöhen wieder Werbebudgets



Marktplatz gegen Suchmaschine
08.07.2019

Amazon versus Google: Kraftprobe der Giganten


Analyse von SEMrush
20.03.2019

Das sind die 5 häufigsten SEO-Fehler


Search Engine Advertising
07.01.2019

Automatisierung im SEA: Chancen und Grenzen


Search Advertising
08.11.2018

Last Minute: SEA-Tipps für die Weihnachtszeit


Jubiläum
04.09.2018

Google wird 20: Rege genutzt, heftig umstritten