Foto: shutterstock.com/OlegDoroshin
GAFA
Die GAFA-Unternehmen wurden alle in den USA gegründet und gehören zu den wertvollsten und mächtigsten Internet- und Tech-Konzernen, Platz eins beim Börsenwert belegt Apple (Stand März 2019).
Die Europäische Union steht der "GAFA-Ökonomie" kritisch gegenüber. Die Abkürzung unterstreicht daher inzwischen auch die Dominanz der vier Internetriesen und deren zum Teil übermächtigen Einfluss auf die Wirtschaft und Konsumenten.
Das Ziel der GAFA ist es, sich den Kundenzugang in Bezug auf Verweildauer und Reichweite zu sichern. Eine weitere geläufige Benennung für die GAFA ist "The Big Four". Der Börsenwert der GAFA betrug im September 2018 rund 3,6 Billionen US-Dollar, was die Bezeichnung "GAFA-Monopol" zusätzlich unterstreicht.
weitere Themen
Wettbewerbsbehinderung
10.09.2019

Kartellermittlungen gegen Google in den USA


Nach Vorwürfen
09.09.2019

Google und Facebook: Nicht für Wahlwerbung in Russland verantwortlich


Am Wahltag
09.09.2019

Russland wirft Google und Facebook Einmischung in Innenpolitik vor


Weltweite Kluft
05.09.2019

Digitale Geschäfte: USA und China gegen den Rest der Welt


Sprachaufzeichnungen
05.08.2019

Amazon lässt Alexa-Mitschnitte im Homeoffice auswerten


Vorläufig kein Mithören mehr
01.08.2019

Datenschützer stoppt Auswertung von Google-Sprachaufnahmen


US-Finanzminister Steven Mnuchin
25.07.2019

"Amazon hat den Einzelhandel in den Vereinigten Staaten zerstört"


G7-Industriestaaten
18.07.2019

Wirtschaftsmächte: Annäherung bei Steuern für Internetriesen


Besteuerung der GAFA
11.07.2019

US-Regierung startet Untersuchung zur Digitalsteuer in Frankreich


Weltweite Werbeausgaben
08.07.2019

Digitale Werbung überschreitet bis 2021 erstmals 50 Prozent-Marke