Foto: shutterstock.com/OlegDoroshin
GAFA
Die GAFA-Unternehmen wurden alle in den USA gegründet und gehören zu den wertvollsten und mächtigsten Internet- und Tech-Konzernen, Platz eins beim Börsenwert belegt Apple (Stand März 2019).
Die Europäische Union steht der "GAFA-Ökonomie" kritisch gegenüber. Die Abkürzung unterstreicht daher inzwischen auch die Dominanz der vier Internetriesen und deren zum Teil übermächtigen Einfluss auf die Wirtschaft und Konsumenten.
Das Ziel der GAFA ist es, sich den Kundenzugang in Bezug auf Verweildauer und Reichweite zu sichern. Eine weitere geläufige Benennung für die GAFA ist "The Big Four". Der Börsenwert der GAFA betrug im September 2018 rund 3,6 Billionen US-Dollar, was die Bezeichnung "GAFA-Monopol" zusätzlich unterstreicht.
weitere Themen
Google und Microsoft
01.07.2020

Tech-Konzerne starten groß angelegte Qualifizierungsprogramme


Brand Ranking
30.06.2020

Amazon bleibt wertvollste Marke der Welt


Europäisches Daten-Ökosystem
03.06.2020

Projekt Gaia-X startet in die nächste Phase


Gastkommentar
26.05.2020

Mein SEO-Einkauf des Monats


Markt-Studie
12.05.2020

Finanz-Vergleichsportale - Chance und Bedrohung



Gastkommentar
08.05.2020

Warum Online Marketing gerade in Krisenzeiten spannender als zuvor ist


Strategie für Händler
04.03.2020

5 Hürden auf dem Weg zum Marktplatz-Champion


Weltweite Reform
24.02.2020

Steuerreform für Digitalriesen: Europäer machen Druck


Kampfansage an GAFA-Platzhirsche
19.02.2020

EU bläst zur digitalen Aufholjagd auf USA und China


Nach Frankreich
19.02.2020

Spanien führt Digitalsteuer ein - und hofft auf Milliarden-Einnahmen