Facebook
Gegründet wurde Facebook 2004 von Mark Zuckerberg. Neben Zuckerberg waren Eduardo Saverin, Dustin Moskovitz und Chris Hughes beteiligt. Außerdem stieg der Mitbegründer von Napster, Sean Parker, als Berater in das Team ein. Hauptsitz ist in Menlo Park, Kalifornien.
In Deutschland sind 32 Millionen Menschen monatlich auf Facebook aktiv. 28 Millionen davon über ihre mobilen Endgeräte, 24 Millionen Deutsche nutzen täglich Facebook, 22 Millionen Menschen in Deutschland täglich mobil (Stand 02 2018).
Die User können Fotoalben anlegen und Notizen verfassen. Die einzelnen Beiträge der Nutzer, wie Statusmeldungen, Fotos, Notizen, Links, Videos und so weiter, können von anderen kommentiert und bewertet werden. So lässt sich die Zustimmung oder Anerkennung per Mausklick mit Optionen wie "Gefällt mir" ausdrücken.
Bei all seinen Aktionen hat der Nutzer stets die Möglichkeit anzugeben, wer Zugang zu den jeweiligen Daten und Informationen haben soll. So lassen sich gezielt bestimmte Gruppen, einzelne Nutzer, alle Freunde oder alle Facebook-Nutzer ansprechen. Viele Unternehmen setzen das Netzwerk als Kommunikationskanal ein und betreiben dort eigene Unternehmensseiten.
weitere Themen
Nach Druck von Aufsichtsbehörde
09.01.2020

Facebook und eBay gehen gegen betrügerische Bewertungen vor


In Deutschland
09.01.2020

WhatsApp: Export-Funktion von Chats vorerst abgeschafft


CES Las Vegas
08.01.2020

Facebook-Managerin: "Die Privatsphäre der Nutzer ist geschützt"


Bundesbank-Präsident Weidmann
03.01.2020

Warnung vor digitalem Zentralbankgeld


Facebook, Apple und Co
02.01.2020

Bundeskartellamt: Mehr Kontroll-Möglichkeiten für Digitalkonzerne



Gutachten liegt vor
19.12.2019

EuGH muss Regeln für Datenexporte nicht umkrempeln


Übernahme
19.12.2019

Facebook kauft spanisches Cloud-Gaming-Start-up PlayGiga


Politiker, Unternehmen und Promis
19.12.2019

Gekaufte "Gefällt mir"-Angaben: Datenleck zeigt eigentliches Ausmaß


Globale Maßnahmen gegen Fake News
17.12.2019

Instagram lässt Fakten extern überprüfen


Sorge vor Überwachung
17.12.2019

Justizministerium verteidigt Pläne zur Passwort-Herausgabe