Vorläufiges Aus 28.11.2018, 16:35 Uhr

Zalando-Event: Keine Bread&&Butter im nächsten Jahr

Man sei einfach an natürliche Grenzen gestoßen: Der Online-Händler Zalando hat seine Modemesse Bread&&Butter by Zalando (B&&B) gestoppt. Zumindest 2019 wird es keine Veranstaltung geben.
Full House 2018 bei der B&&B in Berlin
(Quelle: Sam Smelty for Zalando/Woody Woodsn )
In diesem Jahr fand die Bread&&Butter by Zalando (B&&B) zum dritten Mal statt. Ein viertes Mal wird es - zumindest 2019 - nicht geben, so ein Bericht des Handelsblatt. Der Online-Händler hat seine Berliner Modemesse vorerst gestoppt. Zalando hat auch die Mietrechte für den ehemaligen Flughafen Tempelhof aufgegeben. Dort fand die Messe bislang statt.
Der Schritt verwundert auf den ersten Blick, konnte das Unternehmen doch in diesem Jahr - die Bread&&Butter by Zalando 2018 fand vom 31. August bis zum 2. September statt - einen Besucherrekord verzeichnen. Die 35.000 Besucher erlebten laut Zalando an drei ausverkauften Tagen 43 Markenaussteller, darunter adidas originals, Mac Cosmetics, Nike und Vans und mehr als 100 exklusive und limitierte Produkte.
"Die diesjährige Bread&&Butter bot eine einzigartige, spannende Mischung aus Stil und Kultur mit einer großen Vielfalt an Modemarken, Talks und Musik. Das Event war an allen drei Tagen ausverkauft und wir haben noch mehr Andrang als in den vergangenen Jahren erlebt, mit einem Besucherrekord am Samstag", erklärte damals Carsten Hendrich, VP Creative Lab bei Zalando.

An natürliche Grenzen gestoßen

Die Hintergründe für das vorläufige Aus erklärte Zalando-Co-Chef David Schneider: "Alles, was wir investieren und ausprobieren, muss uns als Unternehmen strategisch weiterbringen und zugleich skalierbar sein. Da stoßen wir mit der 'Bread & Butter' einfach an natürliche Grenzen. Deshalb werden wir - zunächst mal 2019 - keine Messe mehr veranstalten."
Schneider kann sich aber vorstellen, "dass wir gemeinsam mit einer einzelnen Marke in ausgewählten Großstädten solche Live-Events neu auflegen". Man sei im Besitz der Markenrechte, so dass Zalando überlegt, als 'Bread & Butter' oder auch anderweitig neue Events zu starten.



Das könnte Sie auch interessieren