Start-up vorgestellt 10.03.2019, 09:59 Uhr

Sharehouse: Erfolg mit der Vermittlung von Lagerflächen

Produzenten und Händler sind stets auf eine funktionierende Logistik angewiesen. Diese schließt nicht zuletzt die Lageroptionen ein und da kommt Sharehouse ins Spiel.
(Quelle: shutterstock.com/SunnyStudio)
Das Duisburger Start-up Sharehouse hat sich mit der Vermittlung von Lagerflächen eine spezielle Nische ausgesucht. Gerade wenn es um die kurz- und mittelfristige Einlagerung von Waren geht, wird die Suche nach geeigneten Anbietern schnell zu einem unrentablen Aufwand.
Sharehouse geht mit einer nationalen Suchplattform für Lageroptionen auf diese Problematik ein. Die Suche der Nordrhein-Westfalen ist genau auf die Ansprüche von Unternehmen mit Lagerbedarf zugeschnitten.
Über die Wahl des Ladungsträgers lassen sich Warenmengen genau angeben, ein Standort in der Nähe ist ebenfalls schnell gefunden. Sharehouse bietet seinen Service sowohl Unternehmen als auch Inhabern von Lagerstätten nahezu kostenlos an. Nur wenn ein Vertrag zustande kommt, erhebt das Start-up eine Vermittlungsgebühr.
Wer Sharehouse und sein Angebot einmal genau unter die Lupe nehmen will, der bekommt auf der INTERNET WORLD EXPO Gelegenheit dazu.
Denn am 12. und 13. März 2019 präsentieren sich die Duisburger in der Start-up- Arena auf dem Münchner Messegelände. Weitere Informationen gibt es unter www.internetworld-expo.de.



Das könnte Sie auch interessieren