3. Quartal
20.10.2017, 09:57 Uhr

PayPal übertrifft die Erwartungen der Analysten

PayPal vermeldet für das dritte Quartal erneut deutliche Geschäftszuwächse und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Zudem korrigierte der Bezahldienst seine Ziele für das Gesamtjahr weiter nach oben.
(Quelle: shutterstock.com/Ken Wolter)
Der Bezahldienst PayPal hat im dritten Quartal erneut deutliche Geschäftszuwächse verzeichnet und seine Ziele für das Gesamtjahr weiter hochgeschraubt. Verglichen mit dem Vorjahreswert legte der Überschuss um 18 Prozent auf 380 Millionen US-Dollar (321 Millionen Euro) zu, wie die ehemalige eBay-Tochter nach US-Börsenschluss in San Jose mitteilte. Die Erlöse kletterten um über 21 Prozent auf 3,2 Milliarden US-Dollar.
Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte nachbörslich zunächst um rund fünf Prozent zu. Bei Anlegern kam zudem gut an, dass die Ziele für das Geschäftsjahr 2017 abermals angehoben wurden. Während PayPal auf Erfolgskurs ist und mit einem Börsenwert von über 80 Milliarden US-Dollar inzwischen auf Augenhöhe mit Kreditkartenriese American Express steht, hatte die ehemalige Konzernmutter eBay am Vortag mit ihren Quartalszahlen enttäuscht.

Als "PayPal-Mafia" werden Gründer und Mitarbeiter des Unternehmens bezeichnet, die - untereinander vernetzt - neue Firmen gründeten. INTERNET WORLD Business stellt die wichtigsten "Mafiosi" vor.





Das könnte Sie auch interessieren