Finanzierungsrunde 28.11.2019, 10:46 Uhr

Picnic erhält 250 Millionen Euro von Investoren

In einer dritten Finanzierungsrunde nimmt der niederländische Online-Supermarkt Picnic 250 Millionen Euro ein. Alle bestehenden Investoren nahmen daran teil, ebenso wie die ABN AMRO Bank, die eine Darlehensfazilität gewährte.
(Quelle: Picnic)
Der Online-Supermarkt Picnic aus den Niederlanden will mit einem eigenen, automatisierten Logistikzentrum sein Geschäft ankurbeln. Dazu wurde jetzt eine dritte Finanzierungsrunde in Höhe von 250 Millionen Euro abgeschlossen. Alle bestehenden Investoren nahmen an der Finanzierungsrunde teil, ebenso wie die ABN AMRO Bank, die eine Darlehensfazilität gewährte.
"Wir glauben, dass man in der heutigen Online-Lebensmittelbranche nur dann erfolgreich sein kann, wenn man die Technologie bestmöglich nutzt", sagt Michiel Muller, Mitgründer von Picnic. "Wir werden in ein hoch automatisiertes Fulfillment-Center investieren, das zusammen mit unserem einzigartigen Liefersystem die Grundlage für Picnics Wachstumsstrategie bildet und über 1.000 Arbeitsplätze schafft."

Die größte Anlage dieser Art

Mit einer Fläche von 42.000 m2 wird das für Utrecht geplante Werk eine der größten Anlagen dieser Art in der ganzen Welt sein. Mehr als 200.000 Lagerplätze in drei Temperaturzonen sind geplant, dazu mehr als 100 Warenannahmestationen, sowie automatische Lösungen, die die Mitarbeiter entlasten sollen.
Das Kapital soll in ein neues High-Tech-Logistikzentrum investiert werden.
Quelle: Picnic
Das geplante Fulfillment-Center soll rund 150.000 Bestellungen pro Woche abwickeln können. Die Technologie für das Lagerhaus wird im eigenen Hause entwickelt, einschließlich mobiler Apps, Elektrofahrzeuge, Routensoftware und Lagerautomatisierung. Das Center wurde von Picnic inhouse in Zusammenarbeit mit Zulieferbetrieben für Lagerausstattung entwickelt und wird mit einer eigenen Software auf Basis künstlicher Intelligenz betrieben.
In Deutschland gibt es Picnic seit April 2018. "Picnic ist seit dem Start im vergangenen Jahr in Deutschland rasant gewachsen und wir wollen 2020 sowohl in unseren bestehenden als auch in neuen Liefergebieten dieses Wachstum noch weiter beschleunigen", sagt Picnics Deutschlandchef Frederic Knaudt. "Mit den neuen Investitionen werden künftig noch deutlich mehr Verbraucher vom Picnic-Service profitieren können."



Das könnte Sie auch interessieren