14.01.2010, 10:29 Uhr

Mybestbrands expandiert in die USA

Der deutsche Shoppingguide für angemeldete Mitglieder wagt den Sprung über den Atlantik: mybestbrands.com ist jetzt mit einem eigenen Dienst in USA gestartet.
MyBestBrands startet in USA
Das amerikanische Modell funktioniert wie die deutsche Seite. Registrierten Mitgliedern sind die Angebote von den angeschlossenen Händlern und Onlineshops zugänglich. Persönliche Shopper filtern aus den rund 300 Websites Sonderangebote von Designermarken aus.
In Deutschland gibt es mybestbrands seit Dezember 2008. Schon kurz nach dem Launch hatte das Shoppingportal einen rasanten Besucherzustrom und Umsatz verzeichnet. Fast eine Million Mitglieder sind bereits in dem Shoppingclub kostenlos angemeldet.



Das könnte Sie auch interessieren