Mytoys baut Filialnetz weiter aus 15.11.2011, 09:40 Uhr

Dritte Filiale in Köln eröffnet

Der als reiner E-Shop gestartete Online-Spielwarenladen Mytoys eröffnet seine 13. Filiale in der Kölner Innenstadt. In der Breiten Straße 80-90 präsentiert die Otto-Tochter über 15.000 Spielwarenartikel, unter anderem von Lego, Playmobil, Ravensburger und Fisher Price.
Mytoys baut Filialnetz weiter aus
Während Konkurrent Toys'r'us aktuell Weihnachtsshopper mit Fünf-Euro-Gutscheinen für den Besuch seines neuen Webshops wirbt, geht die Otto-Tochter Mytoys den anderen Weg Richtung Multichannel und zeigt seit 2006 mit stationären Stores verstärkt Präsenz in Deutschlands Innenstädten. In der 13. stationären Filiale der Berliner können die Kunden aber auch auf das komplette Angbot des Webshops zugreifen, das über 100.000 Artikel umfasst. Die gewünschte Ware kann direkt nach Hause oder in die Filiale geliefert werden.
"Der Erfolg unserer Filialen in Chorweiler und Weiden zeigt, dass die Kölner Bürger unser stationäres Angebot schätzen und uns vertrauen. Deshalb freut es uns besonders, dass es mit der myToys.de-Filiale im DuMont-Carré nun auch wieder ein Spielwarengeschäft in der Innenstadt gibt", so myToys.de-Geschäftsführer Oliver Lederle.
Der 1999 gegründete Spielwarenshop betreibt inzwischen auch internationale Online-Stores in England, Frankreich und Russland. Für das Jahr 2010 schätzt das Marktforschungsinstitut Statista die Umsätze auf 174,1 Millionen Euro. Damit stünde Mytoys auf Platz 18 der 100 größten deutschen Webshops.
Einen ausführlichen Bericht über die Multichannel-Strategien der Spielwarenhersteller lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der INTERNET WORLD Business. Hier geht's zum kostenlosen Probeabo.


Das könnte Sie auch interessieren