internetstores expandiert weiter 14.01.2014, 14:20 Uhr

Bikester geht in Finnland online

Freie Fahrt nach Finnland: Das Multishop-Unternehmen internetstores setzt seine Expansion weiter fort. Nach Schweden und Dänemark startet nun die finnische Version des Fahrrad-Webshops Bikester.
Das schwäbische E-Commerce-Unternehmen für Fahrräder und Outdoor-Artikel internetstores startet unter bikester.fi die finnische Version seines Onlineshops für Fahrräder. Damit bedient der Versender das zehnte Land mit einem Webshop. Zum Weihnachtsgeschäft 2012 hat internetstores bereits Fahrradshops in Schweden und Dänemark gestartet.
"Durch die Expansion nach Finnland decken wir ein weiteres wichtiges und finanziell starkes nordisches Land ab", so Firmengründer René Marius Köhler: "Unsere Onlineshops in Schweden und Dänemark sind sehr gut gestartet, in Finnland können wir auf die gleichen Rahmenbedingungen zurückgreifen."
Nach der Ãœbernahme des schwedischen Online-Händlers Addnature im Mai 2013 liege der Fokus fortan noch stärker auf den nordischen Ländern. Die finnischen Mitarbeiter arbeiten vom Standort Stockholm aus.


Das könnte Sie auch interessieren