Box Inc 05.05.2020, 09:20 Uhr

Neuer B2B-Marktplatz für Verpackungen aus Wellpappe

Unter dem Namen "Box Inc" hat der schwedische Verpackungshersteller Stora Enso in Deutschland einen B2B-Marktplatz für Verpackungen aus Wellpappe gelauncht. Händler können auf der Plattform online nach Lieferanten suchen.
(Quelle: Box Inc)
Der digitale B2B-Marktplatz Box Inc startet mit seinem Angebot jetzt auf dem deutschen Markt. Das Start-up will vor allem kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, Verpackungen aus Wellpappe einfach und schnell online zu beschaffen.
Gleichzeitig soll der Online-Marktplatz Lieferanten den Zugang zu neuen Kunden ermöglichen, ohne eine eigene digitale Präsenz aufbauen zu müssen, so das Unternehmen.

Angebot für Käufer kostenlos

Zielgruppe des Marktplatzes sind vor allem Online-Versandhändler. Aber auch traditionelle Unternehmen, die offen für digitale Lösungen in der Beschaffung sind, sollen von der Plattform profitieren. "Box Inc digitalisiert den traditionellen Einkaufsprozess, indem es Käufern und Verkäufern von Verpackungen aus Wellpappe ermöglicht, den gesamten Beschaffungsprozess online abzuwickeln", so Mikael Fristedt Westre, CEO von Box Inc. "Da die Kunden zunehmend digitale Bequemlichkeit erwarten, bieten wir eine intelligente Lösung, die den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Suche nach dem besten Angebot reduziert. Die Lösung ist für Käufer kostenlos."

Die Plattform wirbt mit einem intuitiven Bestellprozess, der Zeit und Geld sparen soll: Der Kunde wählt ein Produkt aus, fordert einen Kostenvoranschlag an, vergleicht, bestätigt und bezahlt. Durch die Nutzung der Plattform könnten Kunden auch neue Lieferanten finden, die zu ihren Bedürfnissen passen. Unterschiedliche Größen oder Mengen sowie Zollspezifikationen könnten bei der Auswahl berücksichtigt werden. Wenn Verpackungen bedruckt werden müssten, könnten deutsche Verpackungslieferanten helfen.

Auf der anderen Seite soll Box Inc Verpackungslieferanten dabei unterstützen, ihr Geschäft auszubauen, indem sie neue Kunden erreichen. Die Plattform sei auch für Lieferanten einfach zu bedienen, reduziere deren Kosten für die Verwaltung von Kundenanfragen und gewährleiste einen sicheren Zahlungsprozess.
Interessiert an weiteren, spannenden News aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter. Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.



Das könnte Sie auch interessieren