Die eLogistics News der Woche 28.11.2019, 08:00 Uhr

Deutsche Post reduziert Services in Filialen; Rewe, Weihnachten

Die Deutsche Post will nur noch in einem Teil ihrer Filialen das gesamte Dienstleistungsspektrum anbieten, Rewe verschickt haltbare Lebensmittel künftig auch im Paket und die letztmöglichen Abgabetermine für Weihnachtspakete sind da.
(Quelle: shutterstock @gualtiero boffi)
Die eLogistics News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Donnerstag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Deutsche Post plant "Light"-Filialen: Viele Kunden der Deutschen Post müssen sich künftig auf weniger Service einstellen. Die ganze Palette postalischer Dienstleistungen soll es in Zukunft nur noch in einem Teil der Filialen geben. Zugleich will die Post mehr Packstationen aufstellen und ihren Service an der Haustür ausweiten. >>> Spiegel Online 
Rewe liefert im Paket: Der Online-Supermarkt erweitert seine Reichweite und verschickt künftig Eigenmarken, Bestseller und Aktionsartikel bundesweit via Paketservice nach Hause. Im Sortiment sind haltbare Lebensmittel unter anderem von "ReweRewe Bio", "Rewe Beste Wahl", "Rewe Feine Welt", "Rewe frei von" oder "ja!" und Non-Food-Artikel wie Drogerie- und Kosmetikartikel, Küchen- und Haushaltswaren. >>> Pressemitteilung 
Amazon eröffnet neues Verteilzentrum in Lampertswalde: Amazon hat ein neues Logistikzentrum in Lampertswalde eröffnet. Bestellungen aus Dresden werden nun vorwiegend über das neue Verteilzentrum an der A13 versendet. Durch das Zentrum sind am rund 15.000 Quadratmeter großen Standort circa 160 neue Arbeitsplätze entstanden. >>> Radio Dresden 
Arbeiten bei Amazon in luftiger Höhe: Amazon setzt mit dem neuen Hochregallager am Standort Graben und einem erweiterten Warenspektrum neue Maßstäbe. Was dies für 200 Mitarbeiter bedeutet. >>> Augsburger Allgemeine 
Lastenanhänger aus Kenzingen für Amazon New York: Es begann in Freiburg mit einem Fahrradanhänger für eine Garten-Kooperative. Dann wurde ein Startup in Kenzingen daraus - jetzt rollen hunderte Hänger aus Südbaden für Amazon durch Manhattan. >>> Badische Zeitung 
Walmart beendet Jet.com-Liefertest für frische Lebensmittel: Die Walmart-Tochter Jet.com liefert keine frischen Lebensmittel mehr aus. Der Test in New York wurde eingestellt. Stattdessen sollen in Zukunft Trockenprodukte und andere Handelswaren ausgeliefert werden. >>> Internet World Business 
Mehrwegbehälter für die letzte Lebensmittel-Meile: Vom Behälterspezialisten Bito-Lagertechnik kommt Anfang 2020 eine wiederverwendbare Lieferbox speziell für den Lebensmittel-Onlinehandel. Der "MB Food & Delivery" in der Behältergröße 600 x 400 x 373 mm wurde speziell für Lebensmittellieferungen entwickelt. >>> Logistra 
Picnic will Weihnachtsbäume gratis liefern: Der Lebensmittellieferdienst plant für das Weihnachtsgeschäft spezielle Aktionen, um von sich reden zu machen: Kunden sollen Nordmanntannen frei Haus geliefert bekommen. Außerdem will das Unternehmen zwischen Glühweinpyramide und Bratwurststand Präsenz zeigen. >>> Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten)   

- BACKGROUND -

Abgabefristen für die Weihnachtspakete 2019: Weihnachten kommt immer wieder überraschend um die Ecke. Damit dennoch alle Geschenke pünktlich ankommen, sollten die Abgabefristen der Zustelldienste beachtet werden. Der Logistik Watchblog gibt einen Überblick über die wichtigsten Termine. Für den deutschlandweiten Versand ist fast immer Freitag, der 20. Dezember, die letzte Möglichkeit. >>> Logistik Watchblog 
Auch deutsche Post muss Lenk und Ruhezeiten kontrollieren: In einem aktuellen Urteil hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die Deutsche Post AG sich nicht auf Privilegien als Universaldienstleister berufen kann, um auf eine Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten in ihren Fahrzeugen zu verzichten. Hintergrund des Falls ist ein wettbewerbsrechtliches Verfahren, das der Bundesverband Paket und Expresslogistik vor dem Landgericht Köln eingeleitet hat. Eine solche Aufzeichnung ist für Transportfahrzeuge bestimmter Gewichtsklassen Pflicht, die Post verzichtet jedoch in ihren rund 12.500 betroffenen Zustellfahrzeugen darauf. >>> Pressemitteilung 
Onlinehandel und Logistik "gut vorbereitet" auf Weihnachten: Ob Black Friday, CyberWeek oder Weihnachtsgeschäft - der Onlinehandel und die Logistik sind gut für den virtuellen Weihnachtsbummel der deutschen Verbraucher vorbereitet. In den letzten Monaten haben die deutschen Onlinehändler ihre Lager gefüllt, die IT optimiert, ihre Webseiten überarbeitet, Angebote geprüft und mit Logistikhändlern Verträge ausgehandelt, heißt es in einer Pressemitteilung des Branchenverbandes bevh. >>> Pressemitteilung 

- PERSONALIE -

Neues Mitglied in der Geschäftsführung von Hermes Germany: Zum 1. Dezember 2019 tritt Dennis Kollmann in die Geschäftsführung der Hermes Germany ein. Der bisherige Division Manager wird den Bereich Sales verantworten. Er folgt auf Thomas Horst, der die Konzerngesellschaft der Otto Group auf eigenen Wunsch verlässt. >>> Pressemitteilung 

- ZAHL DER WOCHE -

Jeder zehnte Vollzeit-Lagerarbeiter bei Amazon in den USA soll sich im letzten Jahr schwere Verletzungen zugezogen haben. Das berichtet die US-amerikanische Recherche-Organisation Reveal News. >>> Deutschlandfunk Nova 

- OOPS -

Im Landtag in Stuttgart wird zu viel privat bestellt: Die Poststelle des Landtages in Stuttgart hat jetzt einen Hilferuf abgesetzt: "In der Poststelle wird regelmäßig in der Vorweihnachtszeit ein erhöhter Eingang an Postsendungen festgestellt, deren Absender auf einen privaten Inhalt schließen lassen." Wenn in den nächsten Wochen Pakete, die ganz eindeutig keinen Bürobedarf, sondern Weihnachtseinkäufe beinhalten, eingingen, würden diese künftig nicht mehr von Mitarbeitern der Poststelle bis in die Büros verteilt. >>> Stuttgarter Nachrichten 
 



Das könnte Sie auch interessieren