E-Commerce-Trends 05.11.2018 05.11.2018, 08:00 Uhr

Wegen Handelsstreit: Alibaba kappt Jahresprognose

Amazon testet inspirierenden Shopping-Modus Scout in Deutschland, Alibaba korrigiert die Jahresprognose nach unten, So personalisieren die deutschen Online-Modeshops, Robert Basic ist tot.
(Quelle: shutterstock @Vasin Lee)
Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

NEWS

Fressnapf will online ernst machen: Fressnapf will sein europäisches Online-Geschäft schneller vorantreiben. Dafür muss der Händler auch in Logistik investieren. Ein Expansion nach Österreich, Frankreich, Italien und Polen steht auf dem Plan. Zuletzt wuchs Fressnapf umsatzseitig  um 22 Prozent auf 73 Millionen Euro (brutto). >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)
Amazon testet den inspirierenden Shopping-Modus "Scout" in Deutschland, hat etailment festgestellt. Bei Scout sollen die Nutzer Produktvorschläge auf Basis von Likes zu einzelnen Artikeln erhalten. Vorerst haben die Kunden dabei die Wahl bei Möbeln und Home Accessoires. Scout bittet die Kunden, ein Produkt per Daumen hoch oder Daumen runter zu bewerten und reagiert, indem es andere Produkte auf der Grundlage der Auswahl anzeigt. >>>etailment
Datum für Allyouneed-Aus steht fest: Zum 1.12.2018 wird der DHL-Marktplatz Allyouneed endgültig geschlossen, sämtliche Händler-Konten werden zu diesem Zeitpunkt gelöscht. Darüber informierte DHL seine Händler per E-Mail. >>>Facebook-Händlergruppe Multichannel Rockstars
Wieder Streiks bei Amazon: Von Freitag Morgen bis Samstag abend haben Logistikmitarbeiter der Amazon-Zentren in Bad Hersfeld und Leipzig erneut die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi sprach von rund 900 Teilnehmern an den beiden Standorten. >>>Faz.net

INTERNATIONAL

Alibaba kappt Jahresprognose: Die chinesische Online-Handelsplattform hat trotz deutlicher Zuwächse in den vergangenen Monaten die Umsatzprognose für das noch bis Ende März 2019 laufende Finanzjahr gekappt. Alibaba rechnet nun mit Erlösen von 375 bis 383 Milliarden Yuan (bis zu 48,7 Mrd Euro), das liegt um bis zu sechs Prozent unter der bisherigen Vorhersage. Zur Begründung verwies Alibaba am Freitag auf allgemeine wirtschaftliche Unsicherheiten - wie den Handelskonflikt zwischen China und den USA. Die Alibaba-Aktie gab nach der Ankündigung um 2,42 Prozent nach. >>>Finanzen.net
Amazon lässt Prime-Kunden Liefertag bestimmen: Mit der neuen Lieferoption "Amazon Day" können Prime-Kunden in den USA ab sofort einen bestimmten Liefertag für ihre Bestellung festlegen. Aktuell wird das neue Feature nur ausgewählten Kunden angeboten, langfristig soll Amazon Day aber für alle Prime-Kunden ausgerollt werden. >>>engadget
Ikea Schweiz wächst vor allem Online: Ikea macht rund 77 Mio. Schweizer Franken im E-Commerce, was einem Onlineanteil von 7.7 % entspricht. Ikeas Onlineanteil liegt somit nur wenig über dem gesamtschweizerischen Umsatzanteil des Online-Möbelmarktes, der bei 7 % liegt. >>>Carpathia-Blog
Amazon-Lager in Baltimore eingestürzt: Nach einem heftigen November-Sturm stürzte die fast 20 Meter lange Außenwand des Amazon-Fulfillment-Zentrums im US-amerikanischen Baltimore ein. Bei dem tragischen Unfall kamen zwei Menschen ums Leben. >>>engadget

BACKGROUND

So personalisieren die größten deutschen Mode-Shops: Wie gut funktioniert Personalisierung heute schon aus Kundensicht? Wir haben sieben der größten deutschen Mode-Shops auf ihre persönliche Ansprache getestet. Das Ergebnis? Ernüchternd. >>>Internetworld
Wann sich Ship from Store wirklich lohnt:  'Ship from Store' ist ein Crosschannel-Klassiker, mit dem sich viel Geld verlieren lässt. Nur wer alles richtig macht, kann mit dem Versand an der Ladenkasse Erlös und Gewinn steigern. iBusiness analysiert, wie das Geschäft funktioniert. >>>ibusiness (für Premium-Nutzer)
Re-Commerce im Trend: Letzte Woche ließ E-Commerce-Professor Gerrit Heinemann verlauten, dass mit Second-Hand-Ware im Netz kein Staat zu machen ist, heute stellen wir die Gegenthese vor. Denn selten zuvor gab es so viele Möglichkeiten wie heute, Gebrauchtwaren online loszuwerden. >>>Internetworld
"Alexa, willst Du mein Freund sein?" Amazons freundliche Sprachassistentin ändert den Umgang mit Technologie - das lässt sich am Beispiel von Kindern besonders deutlich beobachten. Kinderpsychologen in den USA haben bemerkt, dass sich immer mehr Kinder aktiv mit Alexa anfreunden - und das Gerät dadurch den Platz des guten alten imaginären Freunds einnimmt. Was von dem Trend zu halten ist, darüber sind sich die Psychologen allerdings noch uneins. >>>Tomsguide.com

GEHÖRT

"Danke für alles, Robert und gute Reise — wohin auch immer Du jetzt gegangen bist."
Robert Basic, Urgestein der deutschen Tech-Blogger und Gründer des Vorreiter-Blogs Basic Thinking, ist am Wochenende seinem Herzleiden erlegen. Nicht nur dem sehr persönlichen Nachruf von Mobilegeeks-Blogger Carsten Drees hört man den Kloß im Hals ob dieser Nachricht deutlich an; viele Blogger haben am Wochenende innegehalten, um einem ganz Großen der Szene zu gedenken.>>>Mobilegeeks



Das könnte Sie auch interessieren