E-Commerce-Trends 31.08.2017 31.08.2017, 07:41 Uhr

Google Shopping geht auf EU-Wettbewerbshüter zu

Google will die Auflagen der EU-Kommission zur Darstellung der Suchmaschinenergebnisse in Google Shopping offenbar umsetzen, Amazon integriert Alexa in seine App und die wichtigste Traffic-Quelle für Shopbetreiber bleibt die organische Suche.

- NEWS -

Die EU-Kommission hat nach eigenen Angaben von Google fristgerecht Auskunft erhalten, wie das US-Unternehmen die Auflagen zu seinen Produkt-Anzeigen in Suchmaschinenergebnissen umsetzen will. Erste Informationen dazu seien eingegangen, teilte die Brüsseler Behörde mit. Die EU-Wettbewerbshüter hatten Google Ende Juni mit einer Rekordstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro belegt, da das Internetunternehmen seine dominierende Position zum Schaden von Konkurrenten und Verbrauchern missbraucht habe. >>>Internetworld
Ab sofort ist Amazons Sprachassistent Alexa in einer abgespeckten Variante in der Amazon-App enthalten und hilft dort bei der Produktsuche, spielt aber auch Musik ab oder liest ein E-Book vor. Noch fehlen der App-Alexa allerdings die vollständigen Android-Rechte, deshalb ist die Funktionalität deutlich eingeschränkt. >>>Googlewatchblog
Kürzlich wurde die Drogeriekette Rossmann vom OLG Celle wegen Schleichwerbung auf Instagram abgemahnt worden: Der Hashtag #ad reiche zur Kennzeichnung von Werbung nicht aus. Rossmann setzt die Maßgabe bereits um: Ab sofort werden werbliche Post schon in der ersten Zeile mit dem Hashtag #Werbung gekennzeichnet. >>>Horizont

- INTERNATIONAL -

Walmart hat mehr über seine Kooperation mit dem Sprachassistenten Google Home verraten. User sollen über die Walmart-App demnach nicht nur eine klassische Einkaufsliste anlegen und über den Assistenten bei Walmart bestellen können. Zusätzlich will Walmart auf Basis der früheren Einkäufe über die Google Home-App personalisierte Empfehlungen für den nächsten Enikauf geben. Auch eine Abholung in der Walmart-Filiale soll über den Assistenten angestoßen werden können. >>>Internet Retailing
Amazon und Microsoft schließen eine Partnerschaft. Im Zuge derer werden künftig die digitalen Sprachassistenten Alexa und Cortana miteinander sprechen. Beide Anbieter können damit die Anzahl der verfügbaren Geräte für ihre Assistenten erweitern. >>>Internetworld
Die US-amerikanische Elektronik-Kette Best Buy setzt wieder auf Handelsvertreter, um seine Geschäfte anzukurbeln. Die Vertreter besuchen Kunden zuhause und bewerben dort vor allem erklärbedürftige Produkte und neue Technologien. Die Besuche werden durch das Service-Team koordiniert, das angewiesen ist, bei Kundenkontakten ein Vor-Ort-Beratungsgespräch anzubieten. >>>The Verge

Die britische Supermarkt-Kette Sainsbury's verstärkt seinen Click & Collect-Service. Dafür integriert das Unternehmen den Abholservice des kürzlich übernommenen Nonfood-Händlers Argos in sein Supermarkt-Angebot. >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)

- BACKGROUND -

E-Recht: Derzeit streiten die Online-Parfürmerie parfumdreams und der Parfüm-Hersteller Coty vor dem Europäischen Gerichtshof darüber, ob ein Verbot des Handels auf Online-Marktplätzen von Herstellerseite rechtens ist oder nicht. Im Herbst wird die Entscheidung fallen; sie könnte weitreichende Konsequenzen für den gesamten Online-Handel haben, meint >>>etailment
Traffic für Online-Shops: Der wichtigste Traffic-Generator für Online-Shops ist und bleibt die organische Suche, so eine Studie der Online-Marketing-Agentur Aufgesang. Auch Adwords behält seine Bedeutung als Traffic-Bringer bei. Rückläufig ist dagegen der direkte Traffic sowie der Traffic aus Facebook. >>>Onlinehändler-News
dmexco-Tipps für Shopbetreiber: Wer die Masse der Angebote der dmexco rund um Technologietrends und visionäre Kommunikationsmöglichkeiten nutzen möchte, muss vorab selektieren. Frank Rauchfuß, CEO von intelliAd Media, hat Tipps parat, welche Termine sich E-Commerce-Marketer reservieren sollten. >>>Internetworld
E-Recht: Händler müssen ihre Angebote auf Marktplätzen im Internet nicht mit einem Link zur OS-Plattform ausstatten. Dies hat das Oberlandesgericht Dresden entschieden - die Pflicht zum Link beziehe sich nur auf die eigene Website, nicht auf die Präsenz auf Marktplätzen, so die Begründung. Händler sind mit der Integration des Links trotzdem besser beraten, meint >>>Onlinehändler-News
Analyse Flixbus: Mit einer aggressiven Übernahme-Strategie hat sich Flixbus innerhalb weniger Jahre vom Start-up zum Fernbus-Monopolisten gemausert. NGIN Mobility hat die Firmengeschichte als Infografik verpackt. >>>ngin-mobility
Shopsysteme: Rund um die dmexco erreicht das Buzzword-Bingo der aktuellen Shopsysteme neue Höhen, meint Oliver Kling von dotsource - und versucht sich an einer Übersetzung von "Everywhere Commerce" bis "Smart Data Commerce". >>>Handelskraft

- GEHÖRT -

"Profitability doesn’t represent failure; rather, it is an unmovable milestone that captures so many values those outside of the world of startups hold dear- self reliance, independence, ownership, control."
Der VC-Investor Bryce Roberts hat die Nase voll von der Wachstumsreligion des Silicon Valley und macht seinem Ärger über "The Bibel of Blitzscaling" in einem lesenswerten Gastbeitrag Luft. Seine Botschaft an Start-ups: Besinnt Euch zurück auf klassische Unternehmertugenden. >>>Gründerszene




Das könnte Sie auch interessieren