E-Commerce-Trends 14.11.2016 14.11.2016, 08:00 Uhr

Conrad Electronic führt Versandkosten-Flatrate ein

Conrad Electronic bietet seinen Kunden jetzt eine Versandkosten-Flatrate an, Media-Saturn kooperiert mit Paydirekt und Urbanara eröffnet einen Flagship-Store.
Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Conrad Electronic: Der Omnichannel-Händler bietet seinen Kunden seit November eine Versandkosten-Flatrate an. Die "Tek Flat" kostet für Privatkunden 14,95 Euro im Jahr, Voraussetzung ist ein Mindestbestellwert von zehn Euro je Sendung. Geschäftskunden bezahlen 39,95 Euro für ein "Business-Plus"-Paket mit Versandkosten-Flatrate und diversen Zusatzleistungen. >>> Versandhausberater 
Media-Saturn, Paydirekt: Gut ein Jahr nach seinem holprigen Start hat der Online-Zahldienst Paydirekt mit der Media-Saturn-Gruppe einen wichtigen Großkunden gewonnen. Deutsche Banken hatten den Bezahldienst im November 2015 gestartet, um dem US-Konkurrenten PayPal Paroli zu bieten. >>> Internetworld
Urbanara: Der Onlinehändler für Heimtextilien und Wohnaccessoires hat in Düsseldorf einen Flagship-Store eröffnet. In Berlin und Hamburg unterhält das Unternehmen bereits zwei Showrooms. >>> Stores + Shops
Media Markt: In China fand am 11. November der "Singles Day" statt, ein großes Online-Shopping-Ereignis mit verlockenden Rabatten. Auch Media Markt feierte den "Singles Day" und bot seinen Kunden "11 Stunden lang 11 Hammer-Produkte zu Hammer-Preisen" an. >>> W&V 
Norma: Der Lebensmittel-Discounter erweitert sein Online-Angebot. Künftig sollen über den Webshop Norma24.de auch Haushalts- und Drogerieartikel verkauft werden. Bis zum 30. November 2016 liefert Norma Bestellungen aus dieser Warengruppe versandkostenfrei. >>> Presseportal 

 - INTERNATIONAL -

Amazon: Ein Richter in Seattle hat angeordnet, dass Amazon die Kosten für bestimmte In-App-Käufe von Kindern an die Eltern zurückbezahlen muss. Den Kindern war es zu leicht gemacht worden, die Käufe zu tätigen. Eine Bitte von Amazon, die geforderten Erstattungen in Form von Geschenkgutscheinen zu leisten, lehnte der Richter ab. >>> Heise 
Jd.com: Auch der chinesische Onlinehändler Jd.com testet die Lieferung von Paketen per Drohne. Sie sollen vor allem in ländlichen Gegenden eingesetzt werden. Momentan schaffen die Geräte eine Distanz von circa 10 Kilometern und können dabei ein Maximalgewicht von 15 Kilogramm transportieren. >>> Belfast Telegraph 

- BACKGROUND -

Social Selling: Social Selling ist eine Absatzstrategie, die über soziale Kanäle läuft. Maz Nadjm von Econsultancy erläutert, welches Potenzial in Social Selling steckt und klärt über die häufigsten Missverständnisse auf. >>> t3n  
Logistik: Der Bundesverband Onlinehandel e.V. (BVOH) hat zusammen mit dem Dienstleister Parcellab die fünf führenden Paketversender in Deutschland getestet. Demnach erwies sich DHL als zuverlässigster Anbieter, UPS hat die zufriedensten Kunden. Untersucht wurde der Lauf von Standard-Paketen bei DHL, DPD, GLS, Hermes und UPS. >>> Pressemitteilung 

- ZAHL DES TAGES -

Über 10.000 Angebote verspricht Amazon seinen Kunden für die Cyber Monday-Woche. Los geht’s am 21. November. Angekündigt wurden Rabatte bis zu 50 Prozent. >>> Amazon Watchblog 

- GEHÖRT -

„Die heute angekündigten Änderungen sind nur der Beginn einer Reihe von Verbesserungen für Schweizer Verkäufer, mit denen wir ihnen dabei helfen wollen, auf dem heimischen Markt zu verkaufen und ihr Geschäft international auszuweiten.“
Isa Müller-Wegner, COO bei eBay für EMEA will das Portal für Schweizer Anbieter attraktiver machen. Seit dem 1. Oktober zahlen diese keine Angebotsgebühren mehr. Außerdem kündigte eBay  einen dauerhaften Rabatt von 50 Prozent auf seine Abonnementgebühr für internationale Shops (Premium-Shops) in der Schweiz an. >>> Presseportal Schweiz 



Das könnte Sie auch interessieren