E-Commerce-Trends 24.06.2019, 06:31 Uhr

Benjamin Ottos Anteil bei About You sinkt

Benjamin Otto will das Risiko seines Investments an About You in Grenzen halten, All4running übernimmt Run21, Amorelie expandiert, Toys'R'Us plant sein Comeback und in Frankfurt-Sachsenhausen zeigt der "Held der Steine", wie der Einzelhandel der Zukunft aussehen kann.
(Quelle: Shutterstock / Vasin Lee)
Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Benjamin Ottos Anteil an About You sinkt: Benjamin Otto will das Risiko seines Investments an About You in Grenzen halten. Sein Anteil an dem Fashion-Händler reduziert sich - eine späte Folge des Einstiegs von Investor Bestseller. >>>Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten)
All4running übernimmt Run21: Der niederländische Laufsportspezialist übernimmt 21Run und geht damit weiter auf Expansionskurs in Europa. Der deutsche Online-Sportfachhändler wird nun in die Plattform von All4running integriert und neu positioniert. >>>Fashion Network
Amorelie expandiert: Der deutsche Erotikhändler Amorelie will sein Distributionsgeschäft ausbauen. Mit einem knapp 60-seitigen Katalog für Europa und Asien flaggt das Unternehmen international und will mit Einzelhändlern in den betreffenden Regionen ins Geschäft kommen. >>>Venus-Adult-News.com
Doctolib vergibt online Arzttermine: Die Plattform Doctolib räumt mit einfachen Mitteln ein großes Ärgernis für Patienten aus dem Weg: Arzttermine können online vereinbart werden – und immer mehr Praxen nutzen den Service des deutsch-französischen Startups. >>>Wiwo.de

- INTERNATIONAL -

Toys'R'Us plant sein Comeback: Der US-Spielwarenhändler könnte bald wieder seine Pforten öffnen. Laut Bloomberg will ein ehemaliger Manager mit sechs Filialen und einem Webshop neu starten - allerdings auf deutlich weniger Fläche pro Filiale als bisher. >>>Engadget.com
Crate & Barrel kauft zu: Der Multichannel-Einrichtungshändler der Otto Group in den USA übernimmt Hudson Grace. Der erst 2012 gegründete Deko-Spezialist betreibt derzeit fünf kleineBoutiquen in Kalifornien sowie ein Geschäft in Atlanta – und natürlich auch einen Webshop. >>>Location Insider
Domino's verkauft Pizza über General-Motors-In-Car-Marktplatz: 2017 startete General Motors einen Online-Marktplatz für sein Infotainment-System. Jetzt dockt der Pizzalieferdienst Domino's an. >>>CNet.com

- BACKGROUND -

Mobil heißt in Zukunft progressiv: Progressive Web Apps (PWA) werden als Zwitter zwischen mobilen Websites und nativen Apps als das App-Modell der Zukunft gehandelt. Drei Praxis-Beispiele, die zeigen, was PWAs leisten können. >>>Internetworld.de
So funktioniert Online-Shopping im Stau: Apps und Sprachsysteme machen das Auto mehr und mehr zum Mobile Device. Schon darf man vom Shopping im Stau träumen. An der Umsetzung tüfteln nicht nur die Internet-Riesen aus den USA. Auch deutsche Anbieter mischen mit Lösungen für den mobilen Marktplatz mit. >>>Horizont.net
Schnelle Lieferung schadet der Umwelt: Kunden, die online kleine Bestellungen tätigen, die schnell geliefert werden sollen, sorgen für einen erhöhten CO2-Ausstoß, warnt Axios. Die Emissionen kommen nicht nur von den Zustellern wie UPS oder FedEx. Auch die neuen lokalen Warenhäuser, die für eine ultraschnelle Zustellung nötig sind, benötigen Strom, Heizung und Klimaanlagen, was ebenfalls den CO2-Ausstoß erhöht. >>>Engadget
Schweizer Post erhöht Paketpreise für Zalando & Co: Um die Millionen-Investitionen in neue Paketzentren reinzuholen, erhöht der gelbe Riese nun die Tarife für Geschäftskunden. Um wieviel, ist noch nicht bekannt. >>>Blick.ch

- ZAHL DES TAGES -

Weniger als 0,05 Prozent der Retouren werden bei Zalando vernichtet. Mit dieser Zahl nimmt der Modeversender dem geplanten Retourenvernichtungsverbot der Grünen etwas den Schwung. >>>Logistik Heute

- GEHÖRT -

 „Mein Ding ist die One-Man-Show. Ich will keine Angestellten, die austauschbar sind.“
Thomas Panke wurde der Welt mit seinem Laden "Held der Steine" durch einen Markenstreit mit Lego bekannt. Sein vier Quadratmeter großer Laden in Frankfurt-Sachsenhausen ist allerdings ein noch spannenderes Lehrstück darüber, wie Einzelhandel im Digitalzeitalter aussehen muss. >>>FAZ.net (Premium, aber die Ausgabe lohnt sich!)



Das könnte Sie auch interessieren