dmexco 2014 12.06.2014, 11:00 Uhr

Neues Start-up Village für Jungunternehmer

Angebot für Start-ups: Die dmexco bringt 2014 Gründer erstmals in einem eigenen Bereich mit relevanten Geschäftspartnern und etablierten Marken zusammen.
(Quelle: shutterstock.com/Goodluz )
Bei der diesjährigen dmexco in Köln wird es eine neue Präsentationsplattform für Start-ups aus den Bereichen digitales Marketing, Werbung, Media oder "Internet of Everything" geben: In der Start-up Village können Jungunternehmer ihre Ideen vorstellen und das Geschäft erfolgreich skalieren.
Start-ups erhalten dort die Möglichkeit in der in Halle 7 eingerichteten Lounge mit potenziellen Kunden, Geschäftspartnern und Investoren in Verbindung zu treten. Darüber hinaus können sie ihr Angebot auf der angeschlossenen Bühne (Hatch) präsentieren. Jedes Unternehmen erhält dabei einen Präsentationsslot mit maximal 25 Minuten Redezeit.
Für die Teilnahme an der Start-Up-Village können sich Jungunternehmer bis zum 11. Juli 2014 über die Start-ups-Initivative im BVDW bewerben. Bisher ist lediglich ein Platz bereits vergeben: Als Gewinner des dmexco-Start-up-Wettbewerbs hat TVSMILES auch einen Platz in der Start-up-Village gewonnen. Das Unternehmen hat ein Bonusprogramm entwickelt, das Nutzer fürs Fernsehschauen belohnt. 
Die Messe findet am 10. und 11. September 2014 in Köln statt. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) ist Inhaber der Marke und - unter Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) - ideeller sowie fachlicher Träger der Kongressmesse. Unter dem Slogan "Entering new Dimensions" soll in diesem Jahr auf die fortschreitende Digitalisierung aufmerksam gemacht werden, die sämtliche Bereiche von Marketing, Media und Konsumentenkommunikation betrifft.

Alles drehte sich um diese Frage: Gibt es eine magische Formel für das Marketing auf Smartphones und Tablets? INTERNET WORLD Business zeigt, was auf dem dmexco Night Talk 2014 in München los war.




Das könnte Sie auch interessieren