Apple TV+ 04.11.2019, 11:54 Uhr

Apple startet sein Streaming-Angebot

Nach langer Ankündigung geht es jetzt los: Apples Video-Streaming-Service ist online. Abonnenten stehen damit TV-Angebote zum Streamen aber auch zum Download zur Verfügung.
(Quelle: Apple)
Apple TV+ ist Apples neues Streaming-Abonnement, das den zahlenden Nutzern ab sofort eine umfangreiche Bibliothek mit Video-Inhalten zugänglich macht. Für eine monatliche Gebühr von 4,99 Euro gibt es Original-Content wie "The Morning Show" mit Jennifer Aniston oder "See" mit "Aquaman"-Star Jason Momoa. Das Abo ist nutzbar für bis zu sechs Familienmitglieder, so Apple in der Vorstellung des neuen Diensts.
Die Inhalte von Apple TV+ sind in der Apple TV-App enthalten, die bereits auf allen MacOS-, Apple TV-, iOS- und iPadOS-Geräten vorinstalliert ist. Der Zugriff erfolgt über einen eigenen Apple TV+-Zugang auf dem Startbildschirm der App. Auch über den Browser am Computer kann der Dienst angesteuert werden. Über passende Apps lassen sich die Inhalte außerdem auf einige Smart TVs von Samsung und die Fire-TVs von Amazon einspielen. In der Zukunft  sollen darüber hinaus auch Geräte von LG, Sony, Roku und Vizio unterstützt werden.

Schmankerl für Neubesitzer eines Apple-Geräts

Wer seit Anfang September ein neues iPhone, iPad, iPod Touch, Apple TV oder einen neuen Mac gekauft hat, und über sein Gerät mit der Apple-ID angemeldet ist, bekommt die Abo-Schaltfläche automatisch angezeigt und kann das TV-Abo kostenlos ein Jahr lang testen. Alle anderen Nutzer können zum Einstand den Dienst sieben Tage kostenlos ausprobieren.
Die TV-Inhalte lassen sich sowohl streamen als auch zur Offline-Nutzung herunterladen. Solange eine Internetverbindung besteht, merkt sich AppleTV+ den Fortschritt und erkennt, bis wohin die Nutzer auf ihren angeschlossenen Geräten die jeweiligen Inhalte angeschaut haben. Die meisten Inhalte unterstützen sowohl Dolby Vision- als auch Dolby Atmos.
Apple hatte schon im August 2019 den Start seines neuen Abo-Dienstes für November angekündigt. Damals hatte es allerdings noch geheißen, dass das TV-Abo zehn US-Dollar im Monat kosten sollte

Die beiden neuen Streaming-Anbieter Apple und Disney haben die Streaming-Landschaft kräftig durchgerüttelt. Bislang haben Netflix und Amazon mit ihren Angeboten die etablierten TV-Sender vor sich hergetrieben. Jetzt werden sie selbst zu Gejagten. Wir zeigen die wichtigsten Player.




Das könnte Sie auch interessieren