"Elements"
29.05.2015, 09:45 Uhr

Amazon startet eigene Lebensmittelmarke

Amazon launcht mit "Elements" eine eigene Lebensmittelmarke, die aktuell Milch, Cerealien, Babynahrung und Haushaltsreiniger umfasst. Zudem will der Konzern Prime Now auch nach Deutschland bringen.
(Quelle: Shutterstock.com/monticello)
Milch, Müsli, Babynahrung und Haushaltsreiniger: Amazon will offenbar eine eigene Lebensmittelmarke launchen, berichtet das Wall Street Journal. Demnach hat der Konzern Anfang Mai 2015 Markenschutz für über 20 Kategorien unter dem Namen Elements beantragt.  Um Partnerschaften für die Produkte aufzubauen, hat sich Amazon an Produzenten wie Treehouse Foods, einer der größten Private-Label-Hersteller mit einem Jahresumsatz von drei Milliarden US-Dollar, gewandt.
Die ersten Produkte bei Elements, Windeln und Babytücher, waren nur für Kunden verfügbar, die 99 US-Dollar pro Jahr für die Prime-Mitgliedschaft bezahlen. Unter den Marken Strathwood und Pinzon verkauft Amazon bereits Gartenmöbel und Bettwäsche.
Zudem will Amazon laut der Lebensmittelzeitung Prime Now und den Lebensmitteldienst Prime Pantry nach Deutschland bringen. Erster Standort soll Berlin sein.

Weltweit 270 Millionen Verbraucher sind bei Amazon registriert. In Deutschland besuchten im Oktober 2014 knapp 25 Millionen Nutzer den Marktplatz. Wie mächtig der Konzern ist, zeigen Statistiken.

Noch können Menschen besser picken als Maschinen. Das könnte sich aber bald ändern. Amazon möchte mit der Amazon Picking Challenge die Lageroptimierung vorantreiben.



Das könnte Sie auch interessieren