E-Commerce 20.11.2019, 13:50 Uhr

Wie adidas Augmented Reality in seinem Flagship Store nutzt

Quelle: 
adidas/eyecandylab
adidas hat zusammen mit dem Münchner Start-up eyecandylab ein Pilotprojekt im Pariser Flagship Store gestartet: Mittels Augmented Reality (AR) will der Sportartikelhersteller das Bewusstsein für nachhaltig hergestellte Produkte stärken.
Für das Projekt haben adidas, eyecandylab und die französische Kreativagentur Monochrome die App "For The Oceans" entwickelt. Zudem werden die vorhandenen digitalen Videoscreens im Laden in das Storytelling eingebunden. Der Pilot läuft für sechs Wochen - also während des Weihnachtsgeschäfts - im Pariser Store.