E-Commerce 05.02.2019, 15:07 Uhr

4 Payment-Trends für 2019

Quelle: 
shutterstock.com/sergign
Anstieg lokaler, alternativer Zahlungsmethoden
Bereits 2018 haben viele internationale Händler erkannt, dass sie ihren Kunden diejenigen lokalen, alternativen Zahlungsmethoden (APMs) anbieten sollten, die für ihre Zielgruppe auch relevant sind. Hier gibt es große kulturelle Unterschiede. Deshalb müssen Händler mit Hilfe ihrer Payment Service Provider (PSPs) eine passende Auswahl aus den etwa 400 existierenden APMs treffen. Dieser Trend wird sich in 2019 fortsetzen, denn nur mit den passenden Zahlungsmethoden sind Händler zukünftig wettbewerbsfähig.