E-Commerce 05.02.2019, 15:07 Uhr

4 Payment-Trends für 2019

Quelle: 
shutterstock.com/Sergey Nivens
Durch die Einführung von Google Pay und Apple Pay erhielt das Thema "digitale Zahlungsmethoden" in Deutschland im vergangenen Jahr einen kräftigen Push. Die Bezahlspezialisten von PPRO nennen vier Trends, die 2019 die Payment-Branche prägen werden.
Mobile Payment
Die Generation Z (geboren zwischen 1996 und 2010) wird in den nächsten vier Jahren 40 Prozent aller Verbraucher ausmachen. Diese Konsumenten, die ein Leben ohne Internet und mobilen Geräten überhaupt nicht mehr kennen, erwarten ein schnelles, nahtloses und sicheres Retail- und Banking-Erlebnis. Sicherlich wird das Bezahlen mit dem Handy - sei es via Apple Pay, Google Pay, Samsung Pay oder auch der Sparkassen-App - in Zukunft eine immer größere Rolle einnehmen. Ob sich dieser Trend in Deutschland jedoch schon in 2019 so durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Denn Mobile Payment ist auf dem deutschen Markt bislang noch ein Nischenthema. Der Abschluss von E-Commerce-Einkäufen über ein mobiles Gerät lag hierzulande im Jahr 2018 bei 40 Prozent.