E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
19.08.2009

Geheimtipps für Weihnachtsgeschäft gesucht


13.08.2009

Tamundo nutzt DHL-Onlinefrankierung


12.08.2009

Fotoshopping auf fem.com


11.08.2009

eBay zwingt Händler zu kostenlosem Versand


10.08.2009

Individuelle Tische online kreieren



07.08.2009

Neue Kategorie für Vintage-Artikel


06.08.2009

Ottos neuer Fashionstore Yalook öffnet die virtuellen Pforten


05.08.2009

Paypal-Ausfall: Fünf Stunden ging weltweit nichts mehr


28.07.2009

Neue Auszeichnung für eBay-Verkäufer


21.07.2009

eBay darf Händler sperren