E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
23.06.2009

Relaunch schließt Neuausrichtung ab


18.06.2009

eBay: Deutsche Händler setzen 3,1 Milliarden Euro um


17.06.2009

eBay lockt Verkäufer mit kostenlosem Einstellen


16.06.2009

Musik-Dowload von Universal Music als Flatrate bei Virgin Media


15.06.2009

Schweizer Post macht aus Briefen E-Mails



08.06.2009

Kleiderkauf im Netz boomt


05.06.2009

Otto launcht neuen Modeshop Yalook


04.06.2009

zanox startet Application-Store für Affiliate-Marketing


03.06.2009

Downloadmarkt legt um 16 Prozent zu


03.06.2009

Sony greift durch