E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Plattform-Strategie
vor 16 Stunden

Schuhe24 weitet Geschäftskonzept auf Sport und Mode aus


Apple Lautsprecher
vor 16 Stunden

HomePod überzeugt beim Sound und schwächelt bei Siri


Musik-Streaming
vor 17 Stunden

Google startet mit YouTube Music in Deutschland


E-Commerce-Trends 19.06.18
vor 19 Stunden

AO.de erweitert das Sortiment um Computer & Co.


Online-Lebensmittelhandel
vor 1 Tag

Rewe verdient noch kein Geld im Web



Logistikbranche
vor 1 Tag

Deutsche Post will Streetscooter bis 2020 selbst bauen


Black Hand
vor 1 Tag

Frankreich zerschlägt Darknet-Plattform


Strategische Kooperation
vor 1 Tag

Google verbündet sich mit JD.com gegen Amazon


Logistik
vor 1 Tag

Same Day Delivery: Die Vor- und Nachteile für Händler


Sponsored Post
vor 1 Tag

So erschließen Sie den Europäischen E-Commerce-Markt