E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen

Aufstiegsqualifikation
vor 3 Stunden

Neuer IHK-Fortbildungsberuf "Fachwirt/in im E-Commerce" startet offiziell


Otto Group verkauft Tochter
vor 6 Stunden

Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sportscheck


Lieferungen innerhalb Deutschlands
vor 7 Stunden

Amazon und eBay: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten


Viele Millionen Retouren
vor 8 Stunden

Wirtschaftsforscher fordern Rücksende-Gebühr im Online-Handel


AmazonWorld News KW50
vor 10 Stunden

So dominieren chinesische Händler Amazon.de



E-Commerce-Trends
vor 10 Stunden

Ex-Amazon-Mann wird neuer Marktplatz-Bereichsvorstand bei Otto.de


Exklusiv für Prime Video
vor 1 Tag

Amazon kauft Champions-League-Rechte


In der Suche
vor 1 Tag

Google arbeitet an Tracking-Funktion für Paketsendungen


Prosus-Offerte abgelehnt
vor 1 Tag

Übernahme von Just Eat: Takeaway.com weiter bevorzugt


E-Commerce-Trends
vor 1 Tag

Ceconomy-Spitze räumt Versäumnisse ein