E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Top-Job der Woche
vor 2 Tagen

Campaign & Sales Manager (m/w/d) für Hamburg gesucht


Event in Cupertino
vor 2 Tagen

Apple präsentiert seinen neuen Videodienst


E-Commerce-Trends 22.03.19
vor 2 Tagen

Ebay will mit Konsumgütern wachsen


Übernahmegerücht
vor 3 Tagen

Axel Springer-Verlag liebäugelt angeblich mit eBay Kleinanzeigen


Jack Dorsey sucht Mitarbeiter
vor 3 Tagen

Twitter-Gründer plant eigenes Bitcoin-Projekt für Square


Credential Stuffing
vor 3 Tagen

Hacker haben vermehrt Online-Händler im Visier



Gesperrte Ads
vor 3 Tagen

Amazon blockiert Werbung für unprofitable Produkte


Die eLogistics News der Woche
vor 3 Tagen

Amazon umgarnt FBA-Kunden; DHL, Zustellkosten


E-Commerce-Trends 20.03.19
vor 3 Tagen

Bereitet ein Däne die Fusion von Asos und Zalando vor?


AmazonWorld News KW12
vor 4 Tagen

Umsatzsteuer-Betrug: Amazon suspendiert die ersten China-Händler


Werbeaktion für FBA-Kunden
vor 4 Tagen

Amazon lockt Händler mit Lagerung und Remission zum Nulltarif