INTERNET WORLD Business Logo Abo
Gibson-Gitarren

Gitarren-Kultmarke

Gibson eröffnet eigenen Online Store auf Reverb

Shutterstock/David Tonelson
Shutterstock/David Tonelson

Direct to Consumer mal etwas anders: Die Gitarren-Kultmarke Gibson eröffnet jetzt einen eigenen Online Store auf der US-amerikanischen Musikalia-Börse Reverb. Im Fokus: Gitarren mit dem gewissen Extra - oder einer besonderen Geschichte.

Die US-amerikanische Online-Börse Reverb ist unter Musikern eine bekannte Adresse. Dort werden Musikinstrumente und Zubehör gehandelt, und zwar sowohl neu als auch gebraucht - oder mit einer Geschichte. So haben dort bereits bekannte Bands wie Maroon 5 oder Green Day ihr Equipment verkauft.

Jetzt sucht auch die Gitarren-Kultmarke Gibson über Reverb den Draht zum Endkunden, berichtet das Newsportal "New Atlas". Demnach hat Gibson unlängst auf Reverb seinen eigenen Store eingerichtet, in dem das Unternehmen Gitarren verkauft, die es anderswo nicht zu kaufen gibt.

Prototyp für 2.000 US-Dollar

Zum Auftakt hat Gibson seinen Store mit rund 40 Gitarren bestückt, darunter Vorführstücke, aber auch Prototypen, die es so nur einmal auf der Welt gibt. Der Vorteil des Stores sei in der Theorie, dass sich Gibson-Fans absolute Einzelstücke zu einem Preis sichern könnten, der weit unter dem normalen Handelspreis läge, schreibt "New Atlas". Gibson verkaufe die Gitarren offiziell als "gebraucht", gebe aber seinen Instrumenten eine zweijährige Garantie für "Spielbarkeit" mit auf den Weg.

Doch ein genauer Blick auf die einzelnen Angebote kann dennoch nicht schaden. So wird beispielsweise ein Prototyp einer Gibson SG Standard Mestro Vibrola in "Vintage Cherry" aus dem Jahr 1961 angeboten. Etwas über 2.000 US-Dollar soll das rare Stück kosten. Allerdings führt die Beschreibung einen schief sitzenden Bund an der E-Saite auf - und einen Kurzschluss am Verstärkeranschluss.

Gitarren aus prominentem Vorbesitz

Gibson will sich in seinem Reverb-Shop auch einen Geschäft widmen, das jetzt schon andere Anbieter lukrativ bedienen: Dem Verkauf von Gitarren aus prominentem Vorbesitz. Welche Stücke das sein könnten, ist noch nicht bekannt, aber die Liste der Superstars, die auf einer Gibson spielen, ist lang, sie reicht von AC/DC-Leadgitarrist Angus Young bis zu Gitarrengott Eric Clapton.

Das könnte Sie auch interessieren