INTERNET WORLD Logo Abo
Peloton Bike

Übernahmegerüchte Amazon zeigt Interesse an Peloton

Peloton
Peloton

Steht beim angeschlagenen amerikanischen Fitnessgerätehersteller Peloton eine Übernahme an? Laut Medienberichten hat unter anderem der Online-Riese Amazon Interesse bekundet.

Nach Kursverlusten in den vergangenen Monaten könnte der US-Fitnessgerätehersteller Peloton vor einer Übernahme stehen. Wie das Wall Street Journal sowie die Financial Times berichten, hätten unter anderem Amazon und Nike Interesse an einer Akquisition bekundet.

Gekürzte Umsatzprognose und Image-Probleme

Die Übernahme-Überlegungen befänden sich jedoch noch in einem frühen Stadium. Nach der Ankündigung ist die Peloton-Aktie um 40 Prozent gestiegen. Aber auch das konnte seine einstigen Börsenrekorde nicht einholen. Zeitweise war die Direct-to-Consumer (D2C)-Marke mehr als 50 Milliarden US-Dollar wert gewesen - am Freitag lag der Wert bei rund acht Milliarden US-Dollar.

Neben einer drastisch gekürzten Umsatzprognose hatte das Unternehmen zuletzt auch mit Image-Problemen zu kämpfen: In zwei TV-Serien erlitten Figuren Herzinfarkte nach Peloton-Trainings.

Ihr wollt Insights für ein erfolgreiches Direct-to-Consumer-Business?
Das D2C-Radar beantwortet strategische Fragen zum D2C-Business und liefert konkrete Hilfestellungen zum operativen Doing. Im Fokus liegen die D2C-Hacks und Innovationen von D2C-Startups aus Deutschland und internationalen Märkten genauso wie die D2C-Strategien etablierter Markenhersteller. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren