INTERNET WORLD Business Logo Abo
Zooplus

Online-Tierbedarfshändler Zooplus: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Shutterstock/Postmodern Studio
Shutterstock/Postmodern Studio

Zooplus konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal im Jahresvergleich steigern - muss aber Einbußen beim Gewinn machen. Dieser liegt nun bei 5,1 Millionen nach 8,4 Millionen Euro im Vorjahr.

Der Online-Tierbedarfshändler Zooplus profitiert auch im zweiten Quartal von einer guten Nachfrage. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um rund 17 Prozent auf fast 494 Millionen Euro, wie das Unternehmen in München mitteilte.

Damit schnitt Zooplus aber leicht schwächer ab als von Analysten erwartet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ging um 17 Prozent auf 17,7 Millionen Euro zurück. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 5,1 Millionen nach 8,4 Millionen Euro im Vorjahr. Die Prognose bestätigte das Management um Chef Cornelius Patt.

Im Fokus steht aber vor allem die geplante Übernahme durch den US-Finanzinvestor Hellman & Friedman, der den Zooplus-Aktionären 390 Euro je Aktie in bar bietet. Insgesamt wären das rund 2,8 Milliarden Euro. Vorstand und Aufsichtsrat des SDax-Konzerns begrüßten das geplante Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren