INTERNET WORLD Logo Abo
Wolfgang Kirsch, CEO von Allterco Europe

MOONOVA 2022 Wolfgang Kirsch: "Investitionen sind eine Überlebensfrage für den Handel"

Wolfgang Kirsch, CEO von Allterco Europe

Martin Hangen

Wolfgang Kirsch, CEO von Allterco Europe

Martin Hangen

In einem Interview auf der MOONOVA 2022 kritisierte der Ex-Chef von MediaMarktSaturn, Wolfgang Kirsch, die Handelskonzerne für ihr Zögern bei Investitionen in das Online-Geschäft.

Der Handel muss mehr Investitionen wagen - das fordert Wolfgang Kirsch, der einst Geschäftsführer von MediaMarktSaturn war und heute als freier Berater tätig ist. "Im modernen Management investiert man und will damit sofort Geld verdienen. Das ist falsch, das Beispiel Tesla zeigt, wie lange die Phase ohne Gewinn mitunter dauern kann", sagt Kirsch. Viele Unternehmen seien immer noch zu zögerlich, in den Online-Handel zu investieren, obwohl das eine Frage des langfristigen Überlebens ist.

Die Ursachen sind vielfältig: "In der Regel werden Manager mit Verträgen über drei oder fünf Jahren ausgestattet, sie sind deshalb vor allem am kurzfristigen Erfolg an der Börse interessiert - und weniger am langfristigen Erfolg in zehn Jahren."

Das trifft aktuell auf die großen Ketten im Lebensmittelhandel zu, die eigentlich alle finanziellen Möglichkeiten hätten, die boomenden Lieferdienste wie Gorillas oder Amazon Fresh mit eigenen Angeboten zu kontern. Gemacht werde das laut Kirsch höchstens halbherzig, zum Beispiel mit einem Online-Shop, der viel weniger Auswahl bietet als der stationäre Laden. "Offenbar denkt man, das Thema sei nicht so wichtig - und falls sich das doch eines Tages ändere, sei man so stark, dass man einfach einen der Newcomer übernehmen könne."

D2C

D2C baut jetzt weiteren Druck auf den Handel auf: "Im CE-Bereich machen Apple und Samsung das vor, doch das kommt in allen Bereichen stärker. Etablierte Marken haben den Handel gar nicht mehr nötig. Viele Start-ups würden diesen Weg aber auch gar nicht mehr gehen, sondern ihr Geld direkt in digitales Marketing investieren."

Das sollte dann aber auch passen: "Ich bekomme über Newsletter und Social Media immer die gleichen Angebote: Ich habe schon bei MediaMarkt gefragt, warum wir einem Kunden, der gerade ein neues iPhone gekauft hat, eine Woche später eine Werbung für ein Samsung-Handy schicken? Der kauft das sicher nicht."

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren