INTERNET WORLD Logo Abo
Popkultur

Retro-Revolution Wie "Stranger Things" das Einkaufsverhalten beeinflusst

Popkultur hat schon immer unser Konsumverhalten beeinflusst. Nach der Musikbranche stellt Stranger Things nun auch möglicherweise die Fashion-Branche auf den Kopf.

Shutterstock/Olga Ekaterincheva

Popkultur hat schon immer unser Konsumverhalten beeinflusst. Nach der Musikbranche stellt Stranger Things nun auch möglicherweise die Fashion-Branche auf den Kopf.

Shutterstock/Olga Ekaterincheva

Seit dem Start der neuen Stranger-Things-Staffel boomt die Nachfrage nach 80s-Produkten. Klarna gibt Tipps, auf welche Produkte sich Online-Händler konzentrieren sollten.

Dass fast vergessene Songs von Metallica und Kate Bush aus den Achtziger Jahren dank der beliebten Netflix-Serie ein Revival erlebten, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Zahlungsanbieter Klarna hat jedoch auch beobachtet, dass auch der Absatz von typischer Kleidung, Accessoires und sogar Deko-Gegenständen im Achtziger-Stil in Online-Shops gestiegen ist.

Seit dem Start der neuen Staffel, die nicht nur Musik-, sondern auch Streamingrekorde gebrochen hat, legen die deutschen Verbraucher:innen nämlich verstärkt Schweißbänder, Jogger oder Polaroid-Kameras in ihre Einkaufskörbe. Damit ist klar: Die Retro-Revolution ist einer der Marketing-Trends 2022. Klarnas Empfehlung an Fashion Brands lautet daher, schrille 80s-Kleidung in ihren Kampagnen in den Vordergrund zu rücken.

Für die Erhebung wurde das Einkaufsverhalten zwischen den Monaten Mai 2022 und Juni 2022 verglichen - der Serienstart erfolgte am 27. Mai 2022. Grundlage der Analyse sind Klarna-Daten aus Deutschland.

Schweißbänder sind plötzlich um über 200 Prozent beliebter

Demnach verzeichneten typische Achtziger Produkte wie Schweißbänder einen Anstieg um 217 Prozent, gemusterte Hemden wurden um 73 Prozent mehr verkauft, auffällige Oberteile sind um 37 Prozent beliebter und Knickarmbänder werden mit einem Plus von fünf Prozent dank der letzten "Stranger Things"-Staffel in Deutschland deutlich häufiger gekauft als zuvor. Auch an Overalls und grafische Jumpsuits sind um zehn beziehungsweise sieben Prozent beliebter. Mit Polaroid-Kameras bekommt sogar ein wahrer Vintage-Klassiker wieder neues Leben eingehaucht: So stiegen hier die Verkaufszahlen um 29 Prozent. Wie stark dieser Effekt aber nun tatsächlich allein auf die Netflix-Serie zurückzuführen ist, muss jedoch vor dem Hintergrund betrachtet werden, dass all diese Produkte auch gerne auf Festivals und im Urlaub getragen oder verwendet werden. Zwei Branchen, die seit der Lockerung der Pandemiemaßnahmen weltweit ebenfalls wieder Zulauf erleben.

Ganz eindeutig sieht die Sache bei echten 80s-Produkten aus, wie Retro-Trainingsanzüge, die um 82 Prozent mehr verkauft werden, und Zauberwürfeln welche um 37 Prozent beliebter sind. Auch Rugby Shirts reihen sich mit einem Anstieg um 21 Prozent in die Netflix der Netflix-Gewinner ein.

Was können Marken daraus lernen?

Gerade für Fashion Brands zeigen diese Daten, wie stark Popkultur mal wieder die Bedürfnisse der Kunden beeinflusst. Serien wie Stranger Things werden auf ein Publikum zugeschnitten, das seine Kindheit in den 80ern und 90ern zugebracht hat und weckt im Konsumverhalten dessen Nostalgiebedürfnisse, so die These des schwedischen Unternehmens.

Die Analyse zeigt nicht nur, auf welche Produkte Fashion Brands ihre Kampagnen aktuell optimieren können, sondern sie zeigt auch, dass Marken den Retro-Zeitgeist in ihre gesamte Marketingstrategie einbinden können, um in diesem Sommer erfolgreich zu performen.

Text: Marina Rößer

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren