INTERNET WORLD Logo Abo
Weinert-Franziskus

Shutdown-Interview Spielwarenhändler Weinert: "Bei uns ist kein Mitarbeiter in Kurzarbeit"

Spielwarenhändler Franziskus Weinert hat im Shutdown ordentlich zu tun.

Spiel- und Schreibwaren Hermann

Spielwarenhändler Franziskus Weinert hat im Shutdown ordentlich zu tun.

Spiel- und Schreibwaren Hermann

Franziskus Weinert betreibt im 3.000-Seelen-Örtchen Oberwesel am Mittelrhein einen Laden für Spiel- und Schreibwaren. In der Krise rettet ihn vor allem eins: Kundenkommunikation. Dabei hat er gelernt: WhatsApp-Kommunikation bloß nicht über das Privathandy laufen lassen.

Im beschaulichen Weltkulturerbe Mittelrheinthal gibt es es momentan drei Arten von Einzelhändlern:

  1. Die, die trotz Shutdown geöffnet bleiben, etwa Lebensmittel- und Drogeriemärkte.
  2. Die, die seit Dezember geschlossen sind und um ihre Existenz kämpfen.
  3. Franziskus Weinert aus Oberwesel.

Der Inhaber von Spiel- und Schreibwaren Hermann hat den Familienbetrieb konsequent digitalisiert und wurde dafür mehrfach bundesweit ausgezeichnet. Weinerts Innovationsgeist ist in der Corona-Krise Gold wert. Sein Online-Shop brummt und hält das klassische Ladengeschäft über Wasser. Im Interview erklärt er, was stationäre Einzelhändler jetzt tun können und warum eine E-Commerce-Steuer Blödsinn wäre.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren