INTERNET WORLD Business Logo Abo

Id8 Group R2 Studios Microsoft kauft Home-Entertainment-Startup

Google, Apple, Microsoft: Für das Start-Up R2 Studios standen alle Schlange. Nun haben die Redmonder den Zuschlag bekommen und wollen mit der R2-Technik offenbar die Xbox fit für die Zukunft machen. Noch immer ist nicht ganz klar, was das junge Unternehmen so attraktiv machte.

Microsoft wird das Home-Entertainment-Startup Id8 Group R2 Studios übernehmen. Das Redmonder Unternehmen hat sich damit nach einem Bericht des "Wall Street Journal" gegen die Konkurrenten Apple und Google durchgesetzt, die ebenfalls an dem Start-Up interessiert waren. Bislang ist das Unternehmen vor allem mit einer Android-App zur Steuerung von Heizungssystemen und der Hausbeleuchtung aufgefallen.

Medienberichten zufolge soll das Unternehmen aber auch an neuen Wegen arbeiten, um Informationen auf intelligente Weise auf dem Fernsehdisplay darzustellen und zudem über Patente zur Steuerung elektronischer Systeme verfügen. Der Gründer von R2 Studios ist kein Unbekannter und dürfte über reichlich Erfahrung auf diesem Sektor verfügen: Es handelt sich um Blake Krikorian, der mit Slingbox bereits ein Gerät auf den Markt gebracht hat, das iPads in drahtlose Fernsehgeräte verwandelt. Krikorian wird ebenfalls zu Microsoft wechseln.

Id8 Group R2 Studios soll in die Xbox-Abteilung eingliedert werden. Microsoft bietet auf der Xbox bereits Video-on-Demand-Dienste von Netflix, Comcast, Time Warners HBO und Youtube und will die Spielekonsole zu einer Home-Entertainment-Zentrale ausbauen. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt. 

Das könnte Sie auch interessieren