INTERNET WORLD Logo Abo
Kooperation zwischen barcoo und Shopgate

Kooperation zwischen barcoo und Shopgate Einscannen und gleich online kaufen

barcoo und Shopgate haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Nun wird bei Verwendung der barcoo-App geprüft, ob das eingescannte Produkt auf der mobilen Shopping-Plattform Shopgate zum Onlinekauf verfügbar ist.

Mit der Anwendung können Barcodes von Produkten mit dem Smartphone eingelesen werden, um zusätzliche Informationen über das jeweilige Produkt zu erhalten. Ab sofort können barcoo-Nutzer den Gegenstand des Interesses auch gleich aus der App via Smartphone bei Shopgate erwerben und mobil bezahlen, Verfügbarkeit vorausgesetzt. "Damit schließen wir unser System direkt an den Handel an, sorgen für die weitere Verbreitung der Produkte unserer Hersteller und bieten gleichzeitig auch die Möglichkeit, Angebote direkt wahrzunehmen", sagt Benjamin Thym, Geschäftsführer der checkitmobile GmbH, dem Betreiber der barcoo-App.

Im Rahmen der neuen Kooperation hat Shopgate zudem barcoo-Suchresultate in die eigene Shopgate-App integriert. "Der Einkauf ist mit unserem System aus der barcoo-App jetzt schnell und einfach. Die Verbindung der beiden Teile nennen wir Scan&Buy", erklärt Andrea Anderheggen, CEO und Geschäftsführer von Shopgate. "Durch diese Kooperation bieten wir außerdem den an Shopgate angeschlossenen Händlern eine weitere spannende Möglichkeit, auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen und barcoo als Absatzkanal zu nutzen."

Die barcoo-App wurde nach Angaben von checkitmobile bislang über 3,8 Millionen mal installiert. Bei Shopgate sind rund 7 Millionen Produkte gelistet, die von Shopgate-Händlern verkauft werden. Erst im August konnte Shopgate eine Finanzierungsrunde abschließen, bei der Creathor Venture einen siebenstelligen Eurobetrag investierte. Die Finanzspritze soll vor allem zum Ausbau von Vertrieb und Marketing verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren