INTERNET WORLD Business Logo Abo
Microsoft klagt gegen Apple

Microsoft klagt gegen Apple "App Store" gehört allen

Microsoft strengt eine Klage beim US-amerikanischen Patentamt gegen Apple an. Gegenstand ist kein technisches Patent, sondern die Bezeichnung "App Store", die sich Apple als eigene Marke eintragen lassen will.

Bei dem Namen "App Store" handelt es sich um einen generischen Begriff, so die Argumentation von Microsoft. Daher könne dieser nicht urheberrechtlich für Apple geschützt werden. Apples Downloadmärkte für iPhone und iPad sowie für Mac sind als App Store bekannt.

Microsoft verkauft Software für seine mobilen Geräten im so genannten Windows Marketplace. Der Antrag von Apple auf markenrechtliche Schützung des Begriffs "App Store" liegt nach Angaben der klage-vor-us-patentamt-microsoft-zankt-mit-apple-um-app-store/50214059.html:Financial Times Deutschland bereits seit 2008 bei der US-Patentbehörde vor.

Der Mac App Store von Apple wurde am 7. Januar eröffnet. Bereits am ersten Tag wurden dort mehr als eine Million Anwendungen heruntergeladen.

Das könnte Sie auch interessieren