INTERNET WORLD Business Logo Abo
Coolblue

Niederländischer Elektronikversender expandiert Wie Coolblue mit eigenen Logistikservices punkten will

Coolblue
Coolblue

Bei der Expansion in Deutschland setzt der niederländische Elektronikversender Coolblue wie in der Heimat auf den Aufbau einer eigenen Logistikinfrastruktur. Die Eröffnung eines 2.600 Quadratmeter großen Ladengeschäfts in Düsseldorf soll diese Ambitionen unterstreichen.

In den Niederlanden klarer Marktführer, in Deutschland Neueinsteiger: Seit Mitte 2020 ist der in Rotterdam beheimatete Elektronikversender Coolblue auch auf dem deutschen Markt vertreten. Ausgangspunkt für die Expansionsbestrebungen ist die Region Niederrhein. Hier hat Coolblue rund um sein Lager in Düsseldorf das eigene Fahradkuriernetzwerk "CoolblueRadelt" aufgebaut. Seit Anfang 2021 liefert das Unternehmen zudem auch deutschlandweit. Mit der für das Jahresende angekündigten Eröffnung des ersten stationären Stores in Deutschland unterstreicht Coolblue seinen Anspruch, hierzulande Fuß zu fassen. Standort der 2.600 Quadratmeter großen Filiale wird der Düsseldorfer Kö-Bogen II, das für die größte grüne Fassade Europas bekannte Einkaufszentrum.

Grundlage für die Expansion von Coolblue ist weiterhin der große Erfolg auf dem Heimatmarkt. In den Niederlanden und in Belgien hat der Elektronikversender 2020 die Umsatzschwelle von 2 Milliarden Euro erreicht. Strategisch hat Coolblue dabei ganz auf den Aufbau einer eigenen Infrastruktur gesetzt: Das Unternehmen verfügt über ein eigenes Liefer- und Fahrradkuriernetzwerk, Installations- und Kundenservice sowie stationäre Geschäften. Insgesamt arbeiten für den Online-Händler bereits mehr als 6.000 Mitarbeiter.

Lieferung per Fahrradkurier

Bart van der Vis

Bart van der Vis ist Deutschlandchef von Coolblue.

Coolblue

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren