INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends Schlechte Quoten für "Fashion Duell" von About You

Shutterstock / Vasin Lee
Shutterstock / Vasin Lee

Kaum einer will das "Fashion Duell" von About You sehen, FrischePost will expandieren, Check24 setzt seine "Nirgendwo Günstiger Garantie" vor Gericht gegen HUK Coburg durch und Asos bringt den Catwalk ins Wohnzimmer der Kunden.

Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

About You erzielt schwache Quoten mit "Fashion Duell": Die Influencer-Awards auf ProSieben bescheren dem Zalando-Herausforderer regelmäßig Traumquoten. Das neue Format "All about you - Das Fashion Duell" hingegen erreicht wöchentlich nur rund 250.000 Zuschauer. Jetzt ist mit "Style your Star - it's about you" ein Nachfolgeformat geplant. ProSiebenSat.1 hält über Seven Ventures eine Beteiligung an About You. >>>DWDL.de

FrischePost will expandieren: Seit 2015 beliefert das Startup Hamburg mit Lebensmitteln aus der Region. Der Heimatmarkt ist profitabel. Nun gab es Millionen für die Expansion in weitere Städte. >>>Gründerszene.de

Check24 darf "Nirgendwo Günstiger Garantie" gewähren: Der Online-Preisvergleich Check24 hat sich vor Gericht gegen einen Ordnungsmittelantrag der HUK Coburg durchgesetzt. Der Versicherer wollte das Garantieversprechen untersagen lassen, dass es die von Check24 gefundenen Tarife nirgendwo günstiger gibt. "Stimmt aber", urteilten die Richter sinngemäß und schmetterten den Antrag von HUK Coburg ab. >>>Pressemitteilung

Global Fashion Group hofft auf 400 Millionen Euro zum Börsengang: Der geplante Börsengang des Online-Modehändlers in Frankfurt könnte bis zu 400 Millionen Euro in die Kassen spülen. Die Aktien sollen für sechs bis acht Euro angeboten werden, teilte die Rocket-Internet-Beteiligung in Luxemburg mit. Die Papiere sollen von diesem Dienstag bis zum 25. Juni zum Kauf stehen. >>>Fashion United

Kochhaus rechnet mit baldiger Sanierung: Eigentlich wollte der Insolvenzverwalter bis Ende Mai eine Lösung für den insolventen Gourmet-Shop gefunden haben. Die Verhandlungen dauern aber weiter an. Insolvenzverwalter Jesko Stark erklärt auf Nachfrage von Gründerszene und NGIN Food, dass Kochhaus noch immer in Verhandlungen mit mehreren Interessenten stehe. Laut Berliner Morgenpost sind das sowohl strategische Investoren aus der Lebensmittelbranche als auch Finanzinvestoren. >>>Gründerszene.de

- INTERNATIONAL -

Asos bringt den Catwalk ins Wohnzimmer der Kunden: Der britische Online-Modehändler bietet für 100 neue Asos-Design-Produkte eine Augmented Reality-Option in seiner App an. Mit der neuen ‘Virtual Catwalk’-Option können Benutzer Kleidungsstücke an Models anschauen, als liefen sie auf einem Laufsteg direkt vor ihnen. >>>Fashion United

Domino's will Pizzen mit selbstfahrenden Minivans und Robotern ausliefern: Drei Millionen Pizzen werden täglich bei dem Pizzalieferdienst bestellt. Künftig soll der Zustellprozess automatisiert werden. Kooperationspartner ist Nuro. >>>Fast Company

- BACKGROUND -

Das sind die nächsten Milliardenplayer im Fashion-Bereich: Machte 2015 noch kein Dutzend Online-Spezialisten Milliardenumsätze, so rechnet Jochen Krisch auf ExcitingCommerce für 2020 mit über hundert Milliardenplayern weltweit, Plattform-Anbieter mit eingerechnet. Im Fashion-Segment kommen nach Stitch Fix und nach der Global Fashion Group dieses Jahr Boohoo und Zozo hinzu. >>>Exciting Commerce

Online-Handel bedroht Preisstrategie der Konsumgüterhersteller: 45 Prozent der deutschen Internet-Käufer haben eigenen Aussagen zufolge bereits bei einem ausländischen E-Commerce-Anbieter mit Versand aus dem Ausland gekauft. Gut ein Drittel hiervon will dies in Zukunft häufiger machen. Diese Konsumenten unterlaufen die bislang meist nationalen Preisstrategien von Handel und Herstellern. Vor allem die Produzenten langlebiger Konsumgüter müssen reagieren und ein grenzüberschreitendes Preismanagement etablieren, warnt Oliver Wyman. >>>Pressemitteilung

Voice Commerce und die Chancen für den Handel: Das Thema "Voice" ist gerade schwer im Kommen. Aber ist es nur ein Hype oder ein echter Trend? Wir geben Einblick in die für Retail relevanten Bereiche. >>>Internetworld.de

Die größten Probleme mit der DSGVO: Die große Katastrophe ist ausgeblieben, aber Schwierigkeiten bereitet die Umsetzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) den deutschen Unternehmen durchaus. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

55 Prozent der Konsumenten informieren sich auf Online-Portalen wie Mobile.de, wenn sie einen Autokauf planen, ermittelte Simon Kucher. 56 Prozent suchen den Händler eines Herstellers auf. Der Fahrzeugkauf selbst findet aber größtenteils noch offline statt. >>>Presseportal

- GEHÖRT -

"Über Ressourcenverschwendung kann man reden, aber ein Verbot bringt nichts. Die Ware wird dann im Ausland weggeschmissen." 

Björn Asdecker, Leiter der Forschungsgruppe Retourenmanagement an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg, brachte mit einer Retourenstudie die derzeit laufende Debatte über Retourenvernichtung ins Rollen. Jetzt sorgt er sich, dass der Polit-Populismus nicht der Sache dient, sondern Unternehmen abschreckt, auf deren Kooperation alle angewiesen seien. >>>Süddeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren