INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 18.09.14 "Kaufen"-Button wird abmahnfähig

Zalando soll 5,6 Milliarden Euro wert sein, Amazon imitiert mit neuem Kindle das Lesen eines gedruckten Buches und das Amtsgericht Köln untersagt die Formulierung "Kaufen" auf entsprechenden Buttons.


Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Zalando (I) hat seinen Börsenprospekt veröffentlicht. Das Emissionsvolumen wird - inklusive Mehrzuteilungsoption für die begleitenden Banken - auf 507 bis 633 Millionen Euro taxiert, die Preisspanne für die Aktien liegt bei 18 bis 22,50 Euro. Insgesamt sollen 11,3 Prozent der Unternehmensanteile an der Börse gehandelt werden. Der Unternehmenswert läge demnach bei bis zu 5,6 Milliarden Euro. Die bisherigen Aktionäre wollen sich beim Börsengang nicht von den Anteilen trennen. E-Commerce-Berater Jochen Krisch hat sich in seinem Blog "Exciting Commerce" den 483 Seiten starken Börsenprospekt angesehen und kommt zu dem Schluss: "Zu bestätigen scheint sich unsere Annahme, dass das Zeitfenster für einen Börsengang sehr eng ist und Zalando besser bereits an der Börse ist, ehe die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt werden müssen." >>>Wiwo.de / ExcitingCommerce.de

Zalando (II) will sein Eigenlabel-Sortiment nicht auf weitere Produktgruppen und Eigenmarken ausbauen. Aktuell gibt es im Haus zwölf Eigenmarken, darunter seien Zign, Mint & Berry, Kiomi, Anna Field und Even & Odd besonders erfolgreich. Insgesamt erwirtschaften die Eigenmarken zehn bis 20 Prozent des Gesamtumsatzes. >>>Etailment.de

Scout24 will im November an die Börse. Die Besitzer Hellman & Friedman und Blackstone sowie die Deutsche Telekom wollen etwa 25 Prozent der Anteile öffentlich handeln, heißt es aus Finanzkreisen. >>>Wiwo.de

Der Online-Shop für nachhaltige Designmöbel, InteriorPark, eröffnet ein stationäres Ladengeschäft. Vor allem von den Kunden würde ein derartiges Multichannel-Konzept eingefordert. In der Stuttgarter Königsstraße präsentiert der Händler ab sofort auf 80 Quadratmetern in vier bis sechswöchigen Wechseln Kollektionen zu verschiedenen Themen. >>>Location Insider

Check24 will bis spätestens 2013 zu den Top-Drei-Vergleichsdiensten für Reisen aufsteigen. Aktuell schreibt der Reisebereich noch rote Zahlen, 2016 sollen die Umsätze 50 bis 100 Millionen Euro betragen. >>>Internetworld.de

Sieben von zehn Expert-Händlern sind bei der neuen Multichannel-Offensive von Expert mit an Board. Sie bieten ihren Produktkatalog ab Oktober auch online an. Tendenz weiter steigend. >>>Neuhandeln.de

Gegen Amazon hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main eine Unterlassungserklärung erwirkt. Der Verein monierte, dass Amazon nach einer Kundenbeschwerde ein preisgebundenes Buch mit Nachlass verkaufte. Dies muss Amazon künftig unterlassen, andernfalls droht eine Vertragsstrafe von bis zu 250.000 Euro. >>>wuv.de

Ein Handelsunternehmen mit lifestyle-affiner Zielgruppe und eigenem Online-Shop sucht für den Ausbau des Produktsortiments und die kommende Wachstumsphase Partner mit dem Ziel der Übernahme. >>>Nexxt-Change.org

- INTERNATIONAL -

Yoox.com tut es Net-a-Porter gleich und erweitert sein Sortiment um Sportbekleidung. Im Portfolio finden sich Marken wie New Balance, Nike, Patagonia, The North Face und Under Armour. >>>Textilwirtschaft.de

Der britische Sportartikelhändler JD Sports Fashion singt ein Loblied auf den Online-Handel. Der E-Commerce-Kanal habe einen Großteil zum Umsatz- und Gewinnwachstum beigetragen, heißt es von Unternehmensseite. Insgesamt meldet die Handelskette für das erste Halbjahr ein Umsatzplus von 27 Prozent auf 721,4 Millionen Pfund, die Vorsteuergewinne stiegen  um 170 Prozent auf 16,4 Millionen Pfund. E-Commerce-Umsätze wurden nicht getrennt ausgewiesen. >>>Internet Retailing

Nordstrom will mithilfe von Instagram-Nutzern seinem E-Commerce-Auftritt einen persönlicheren Touch verleihen. Die Handelskette ließ elf New Yorker Zeitschriften-Chefredakteure, Social-Media-Marketer, Stylisten und Blogger aktuelle Stücke der Herbstkollektion fotografieren, um die Fotos dann in die Produktdetailseiten zu integrieren. Auf diese Weise sollen Kunden besser erkennen können, ob die Stücke zu ihrem Lifestyle passen. >>>Luxury Daily

Der Kofferhersteller Delsey Paris hat in einem Pariser Kaufhaus ein Web-In-Store-Terminal installiert, über das Kunden schnell zum passenden Gepäckstück finden sollen. Bei Erfolg soll ein großer Rollout, auch in Deutschland, folgen. Auch der Webshop wurde überarbeitet. >>>OnetoOne.de

Nach H&M will auch Zara in China über das Web verkaufen, allerdings nicht mit einem eigenen Shop, sondern über die Plattform Tmall. Darüber hinaus soll auch ein Webshop in Südkorea gelauncht werden. Kürzlich ging ein Webshop in Mexiko online. Außerdem ist die Inditex-Tochter in 21 europäischen Märkten, Japan, den USA und Kanada präsent. >>>Pressemitteilung

Amazon (I) hat neue E-Reader vorgestellt. Der 200 US-Dollar teure "Kindle Voyager" soll ein E-Reading-Erlebnis bieten, das dem von Papier in kaum etwas nachsteht. >>>WSJ.com

Amazon (II) lässt Nutzer der iOS-App künftig auch per Fingerabdruck in ihr Konto einloggen. Damit ist die Vision eines biometrischen Zahlungsmittels wieder einen Schritt näher gerückt. >>>GigaOm.com

Amazon (III) erweitert sein Schließfachangebot. Ab sofort stehen die Abholfächer auch am Birminghamer Flughafen. >>>eCommerceBytes.com

Ricardo hat sein Online-Shopping-Center Ricardoshops.ch neu aufgestellt. Kunden können über einen Warenkorb bei verschiedenen Anbietern einkaufen. Darüber hinaus können ausländische Händler Ricardoshops.ch als Fullservice-Dienstleister nutzen, der Import, Vertrieb, Support und Retourenhandling übernimmt. >>>Carpathia-Blog

eBay führt sein neues Feature "Collections" heute in Frankreich, Spanien und Italien ein. In anderen europäischen Ländern soll es schnell folgen. Mit "Collections" können Nutzer und Händler Produkte zusammenstellen, die sie anderen besonders ans Herz legen wollen. >>>Ecommercemag.fr

Großbritanniens größtes Shopping-Center, Trinity Leeds, will mit Beacons zum digitalsten Handels- und Freizeitort in Großbritannien werden. So wolle man Kunden ein perfektes Omnichannel-Erlebnis und Händlern die Möglichkeit zur genaueren Zielgruppenansprache bieten. >>>Internet Retailing

Die Österreichische Post will als Online-Shop-Komplettanbieter mehr Profit mit dem Online-Handel machen. Der Launch eines entsprechenden Angebots ist noch für dieses Jahr geplant. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Händler, denen sonst die notwendigen Ressourcen fehlen. >>>Leadersnet.at

Der Schweizer Baumarkt Coop Bau + Hobby steigt in den Online-Handel ein. Damit er er der erste Anbieter in dem Alpenland, der für 10.000 Artikel Heimlieferung und Abholservice offeriert. >>>Gabot.de

PetSmart hat seinen Konkurrenten Pet360 für 130 Millionen US-Dollar in bar und bis zu 30 Millionen Euro weiteren Performance-abhängigen Zahlungen übernommen. Interessiert haben den Käufer vor allem die vielzähligen Sites, die jeweils verschiedene Tierhalterbedürfnisse abdecken, die fortschrittliche E-Commerce-Technik und der haustierbezogene Inhalt. >>>Internet Retailer

Amazon erweitert seine Belohnung für langsamen Versand. Wer als Prime-Kunde freiwillig einen langsameren Versand in Kauf nimmt, erhält ab sofort auch Bonusguthaben für gedruckte und digitale Bücher. Bislang wurde nur das Video-on-demand-Angebot auf diese Weise bezuschusst. >>>Lesen.net

- BACKGROUND -

Schweiz: Der Schweizer Nationalrat lehnt den Vorschlag des Bundesrates, ein Rückgaberecht im Online-Handel einzuführen, ab. Man wehre sich dagegen, den Konsumenten zu bevormunden, heißt es zur Begründung. >>>Berner Zeitung

E-Recht: Das Amtsgericht Köln hält Verbraucher offenbar für dümmer als sie sind. In den Augen der Richter reicht es nämlich nicht, einen Button, der den Kaufvorgang abschließt, mit der Formulierung "Kaufen" zu betiteln. Genau diese Formulierung findet sich aber in vielen Shops. Das Weblog "Shopanbieter.de" geht davon aus, dass zahlreiche Shop-Betreiber und Anwälte das Urteil nutzen werden, um Konkurrenten kostenpflichtig abzumahnen. >>>Shopanbieter.de


M-Commerce: Nur ein Viertel der US-Mobile-Phone-Nutzer haben schon einmal via App eingekauft, zeigt eine Studie von Forrester Research. Aber: Immerhin ein Drittel der Smartphone-Nutzer rufen mindestens einmal pro Woche eine Retail-App auf. >>>emarketer.com

- ZAHL DES TAGES -

Rund eine Million Carsharer gibt es inzwischen in Deutschland, meldet der Bundesverband Carsharing. Täglich haben sich rund 1.000 Neukunden bei Anbietern wie Car2Go und DriveNow angemeldet. Doppelanmeldungen sind in den Zahlen jedoch nicht erfasst. >>>manager-magazin.de

- GEHÖRT -

"Erwartet hatten wir das Doppelte."

Ein Jahr nach dem offiziellen Start von Abendtuete.de, einem Online-Food-Portal mit Rezepten und passenden Zutaten, schreiben die Gründer eine schwarze Null. Umsatzseitig hätte man aber mehr erwartet. Da sind die Jungunternehmer aber im deutschen E-Commerce offenbar nicht die einzigen. >>>Wiwo.de

Das könnte Sie auch interessieren