INTERNET WORLD Logo Abo

E-Commerce-Trends 17.08.2016 IKEA gibt unbegrenztes Rückgaberecht auf

Der Möbelhändler IKEA macht Schluss mit der zeitlich unbegrenzten Rückgabe von Artikeln, Schöner Wohnen hat seinen Onlineshop gelauncht und Amazon sucht 13.000 Aushilfen fürs Weihnachtsgeschäft.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

IKEA (I) nimmt sein zeitlich unbegrenztes Rückgaberecht wieder zurück. Ab dem 1. September 2016 sollen Kunden nur noch ein Jahr Zeit haben. Erst vor zwei Jahren hatte der Möbelhändler die unbegrenzte Rückgabe eingeführt. >>> Zeit online 

Schöner Wohnen hat heute seinen Online Shop gelauncht. Angeboten werden Möbel und Wohnaccessoires. Damit unternimmt das Verlagshaus Gruner + Jahr einen weiteren Schritt Richtung digitale Transformation. Bei der Produktauswahl  wollen die Shopbetreiber eng  mit dem Redaktionsteam der Zeitschrift „Schöner Wohnen" zusammenarbeiten. >>> One to One 

Amazon (I) rüstet sich fürs Weihnachtsgeschäft. Der E-Commerce-Riese hat begonnen, mehr als 13.000 Saisonarbeitskräfte für seine neun deutschen Logistikzentren zu rekrutieren. Wie die festangestellten Mitarbeiter lagern die Aushilfen Waren ein, kommissionieren und verpacken Bestellungen. Nach Unternehmensangaben erhalten sie einen Stundenlohn von mindestens zehn Euro brutto sowie „attraktive Zusatzleistungen“. >>> Pressemitteilung / zur Website 

IKEA (II) soll die im Elektrogesetzvorgeschriebene Rücknahme von Beleuchtungskörpern über seinen Onlinehandel verweigern. Außerdem informiere der Möbelhändler seine Kunden nicht korrekt über die Rücknahmepflichten von Elektroaltgeräten – so die Vorwürfe der Deutschen Umwelthilfe. Die Organisation forderte IKEA auf, bis zu diesem Freitag (19.8.2016) eine strafbewährte Unterlassungserklärung abzugeben. >>> Presseportal / Deutsche Umwelthilfe 

eBay startet einen eigenen Marktplatz für Smart Home Artikel. Kunden, die ihr Heim intelligent vernetzen wollen, finden im „Ebay Smart Home Center“ die passenden Produkte. Dazu gehören unter anderem Kühlschränke, die Lebensmittel automatisch nachbestellen oder Türschlösser, die sich mit dem Smartphone öffnen lassen. Zusätzlich will ebay Ratgeber-Artikel zum Thema veröffentlichen. >>> Onlinehändler News 

- INTERNATIONAL -

Der Modehersteller und Shopping-Club Justfab ändert seinen Namen in TechStyle Fashion Group. Der neue Name soll auf den technischen Background des Unternehmens hinweisen. Co-CEO Adam Goldenberg: „(...) the company has transformed into a powerful brand-building platform that is driven by data and personalization. Our new corporate identity captures the essence of what JustFab has become — where Fashion Avenue meets Silicon Valley.” >>> WWD

Amazon (II) rollt nach einem Bericht des Versandhausberaters sein neues Handmade-Portal bald auch in Europa aus – und macht damit Dawanda und Etsy Konkurrenz. Es handelt sich um die fünf Länder Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien. >>> Versandhausberater 

“Kindle in Motion” heißt ein neues E-Book-Format von Amazon (III). Das Besondere daran: Liest man die Bücher auf einem Smartphone oder Tablet, werden die Inhalte mit Animationen und Videos angereichert. Auf dem Kindle selbst werden die E-Books nach wie vor als normaler Text angezeigt. Bis dato hat Amazon sechs KIM-Titel herausgebracht. >>> Lesen.net               

 - BACKGROUND -

Online Modehandel: Rund fünf Milliarden Euro betrugen die E-Commerce-Umsätze mit Bekleidung im ersten Halbjahr 2016 in Deutschland. Das entspricht einer Steigerung von 19,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Online-Handel mit Schuhen legte um 14,6 Prozent zu und erreichte ein Volumen von 1,6 Milliarden Euro. Diese Zahlen gab der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) jetzt bekannt. >>> Textilwirtschaft 

Usability: Eine nutzerfreundliche Informationsarchitektur bietet Orientierung und sorgt für eine gute Auffindbarkeit der Produkte im Shop. Card Sorting ist eine Methode, um die optimale Informationsarchitektur zu finden. Das Themendossier – „Basiswissen Card Sorting“ erklärt, wie es geht. >>> Usabilityblog.de

Shoptexte: Wie schreibt man gute Texte für den Onlineshop? Ein Crash-Kurs zeigt die wichtigsten Tricks und Kniffe zur Optimierung der Inhalte. >>> Internethandel 

Abmahnungen: Onlinehändler, die Elektrogeräte verkaufen, müssen zahlreiche gesetzliche Regelungen beachten. Dazu gehört auch die „ElektroStoffV“. Diese Verordnung beschränkt die Menge bestimmter Substanzen, wie zum Beispiel Quecksilber, in Elektro- und Elektronikgeräten. Werden die Grenzwerte überschritten, kann der Shopbetreiber abgemahnt werden. >>> Onlinehändler News          

- ZAHL DES TAGES -

90 Millionen US-Dollar hat das Designerlabel Alexander Wang in einem Prozess gegen Produktfälscher gewonnen.  Die Summe hat allerdings eher symbolische Bedeutung, denn die Betreiber der Websites, auf denen die gefälschte Ware verkauft wird, sind selten greifbar. >>> Fashion United 

- GEHÖRT -

 „Als Premium-Programm für einfaches und unkompliziertes Einkaufen wollen wir die Verbreitung von freiem WLAN in Deutschland weiter vorantreiben. In welcher Einkaufsstadt es weitere Zugänge geben soll, können die Deutschen selbst entscheiden.“

Jens Beinecke, verantwortlich für eBay PLUS, will 22 deutsche Innenstädte mit freiem und kostenlosen WLAN versorgen. 12 Städte stehen bereits fest. 10 weitere sollen über ein Social-Media-Voting ermittelt werden. >>> Take Me To Auction 

Das könnte Sie auch interessieren