INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon 07.09.2018
Amazon 07.09.2018

E-Commerce-Trends 07.09.2018 Wieder Auszahlungsprobleme bei Amazon

shutterstock @Vasin Lee
shutterstock @Vasin Lee

Amazon liefert in Hamburg selbst aus, Marketplace-Händler warten wieder auf ihr Geld, Hermes wandelt sich zum ausschließlich internen Logistik-Dienstleister der Otto Group, Apple darf Shazam übernehmen und der Google Play Store bekommt ein Bonussystem.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

NEWS

Amazon liefert in Hamburg selbst aus: Für Amazon-Kunden in Berlin, München und im Rhein-Main-Gebiet ist die Zustellung via Amazon Logistics bereits gang und gäbe. Zum Weihnachtsgeschäft können sich DHL, Hermes & Co. nun allerdings auch über Entlastung in Hamburg freuen. So gibt es inzwischen auch von dort die ersten Lieferbestätigungen von Amazon Logistics. >>>Exciting Commerce

Händler melden erneut Auszahlungsprobleme bei Amazon: Zahlreiche Marketplace-Händler berichten von überfälligen Auszahlungen, die sie von Amazon noch nicht erhalten haben. Einer Umfrage des Händlerbunds unter 315 Händlern zufolge ist jeder vierte von Auszahlungsproblemen betroffen. Knapp 40 Prozent der Betroffenen warten bereits seit mindestens einer Woche auf ihr Geld. >>>Onlinehändler-News

Hermes stellt Logistikdienste für Drittkunden ein: Otto bemüht sich weiter um eine Sanierung seiner Logistik-Tochter. Jetzt trennt sich Hermes vom margenschwachen Fulfilment-Geschäft für andere Online-Händler und kehrt zurück zu einer Existenz als reiner interner Dienstleister der Otto Group. >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)

Fusion von Karstadt und Kaufhof kommt voran: Für den Zusammenschluss der Warenhausketten Galeria Kaufhof und Karstadt sind fast alle formale Hürden genommen. Die kreditgebenden Banken haben dem geplanten Verbund zugestimmt. Wenn in den nächsten Tagen die zuständigen Gremien des Karstadt-Eigentümers Signa und des Kaufhof-Eigners HBC die Transaktion absegnen, steht der Gründung eines neuen Gemeinschaftsunternehmens nichts mehr im Wege. Die Angestellten zittern schon jetzt: Angeblich stehen wegen der Fusion 5.000 Kaufhof-Jobs auf der Kippe. >>>Faz.net

Verpackungsregister LUCID ist gestartet: Das neue Verpackungsgesetz, das zum 01. Januar 2019 in Kraft tritt, sieht vor, dass sich alle, die verpackte Waren für den privaten Endverbraucher in Deutschland erstmalig in Verkehr bringen, bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister registrieren. Die Registrierung im Verpackungsregister LUCID ist ab jetzt möglich. >>>Logistik-Watchblog

INTERNATIONAL 

Apple darf Shazam übernehmen: Die EU-Kommission gab grünes Licht für den Zusammenschluss mit der Musik-Erkennungs-App. Es seien keine negativen Folgen für den Wettbewerb auf dem Markt für Musik-Streaming in Europa zu erwarten. >>>Internetworld

Google Play Store bekommt Bonussystem: Es gibt viele Wege, um Nutzer zu bestimmten Aufgaben zu motivieren – das wissen vor allem Spieleentwickler. Auch Google setzt in einigen Produkten auf eine Art Belohnungssystem, um die Nutzer anzuspornen. Jetzt gibt es doch recht eindeutige Hinweise darauf, dass ein solches System auch im Play Store Einzug hält und den Nutzer für den Kauf von Apps und Spielen bzw. auch In-App-Käufen belohnen soll.>>>GoogleWatchBlog

JD.com nutzt Hotels als Showroom: Der Alibaba-Rivale nutzt die Zimmer verschiedener Hotelketten in China als Showroom für Produkte zu nutzen. Wer etwa in Hotels der Sheraton-Kette übernachtet, findet in seinem Zimmer den smarten Lautsprecher von JD oder auch Sonicare-Zahnbürsten von Philips vor. Die Produkte können dann gleich erworben bzw. bestellt werden. >>>Tamebay

BACKGROUND 

Typische Fehler von Online-Händlern: E-Commerce-Berater Peter Höschl hat 6 klassische Achilles-Fersen, mit denen sehr viele Händler zu kämpfen haben, zusammengefasst. Die wichtigsten sind Produktkalkulation, Sortimentspolitik und Preispolitik. >>>shopanbieter.de

SEO in anderen Ländern: Damit ein Shop auch in anderen Sprachen und Ländern überzeugen kann, sollten sich Online-Händler den gesamten Einkaufsprozess für ihre potenziellen internationalen Neukunden anschauen. Aber nur eine korrekte Übersetzung des Shops reicht nicht aus. Hier finden Sie 5 Tipps für ein erfolgreiches internationales SEO. >>>E-Commerce Vision

ZAHL DES TAGES

Mehr als 1.000 US-Dollar verlor die Bitcoin-Aktie gestern an wert - innerhalb von 14 Stunden. >>>Handelsblatt (Premium)

Das könnte Sie auch interessieren