INTERNET WORLD Business Logo Abo

Neuausrichtung Groupon als Marktplatz, nicht nur Deal-Portal

Strategische Neuorientierung bei Groupon

Groupon.de

Strategische Neuorientierung bei Groupon

Groupon.de

Groupon richtet sich strategisch neu aus. Neben den täglichen Deals, dem bisherigen Geschäftsmodell, will das Portal jetzt auch "Lifestyle" anbieten - und zwar dauerhaft auf einem eigenen Marktplatz.

Weg von täglichen Deals, hin zu einem Lifestyle-Marktplatz. Das ist Groupons wichtigste strategische Maxime bei der Neuausrichtung. Beim aktuellen Relaunch ist nun eine E-Commerce-Plattform geschaffen worden, die das bereits bekannte Angebot des Schnäppchenportals in den Bereichen Restaurants, Beauty und Wellness, Freizeitaktivitäten, Hotels und Reisen sowie Service und Events auch hierzulande bündelt. Die deutsche Groupon-Seite zeigt sich dazu ab sofort in einem neuen Gewand und mit neuen Funktionen.

So wird jetzt bei Groupon geshoppt

Groupon.de

Die Suche nach Angeboten wurde vereinfacht, verspricht Groupon. "Die neue Groupon-Website zielt durch intuitivere und schnellere Bedienung auf einen Erlebnismehrwert ab", so Emanuel Stehle, Groupon-Geschäftsführer der Region DACH. "Unsere Kunden profitieren so von einem persönlichen Erlebnis, egal ob sie sich inspirieren lassen wollen oder gezielt in ihren favorisierten Kategorien suchen."

Und das nicht nur auf der Online-Version, sondern auch auf den dazugehörenden mobilen Apps. Lokale Angebote stehen nach wie vor zur Verfügung, aber eben auch Reisen und Angebote aus Webshops. Die Suchergebnisse zeigen nun Treffer aus neu eingerichteten Kategorien: Lokale Deals, Reisen, Produkte oder Live-Events. Dank Filter können die Suchtreffer dabei noch weiter definiert werden.

Kürzlich hatte sich Groupon von Expedia als Vermarktungspartner getrennt. Auch im Bereich Payment-Lösungen war das US-Unternehmen aktiv geworden: Im Mai 2014 startete der Deals-Anbieter ein eigenes Kassensystem für Händler.

Das könnte Sie auch interessieren